····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ····· Die kanadischen Progressivrocker Saga verabschieden sich nach 40 Jahren von ihren Fans ····· Slade Alive! erscheint in neuer Luxus-Edition am 29.09.2017 ····· Shawn James and the Shapeshifters kommen auf Tour ····· Ab Ende Oktober sind Ohrenfeindt auf deutschen Bühnen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Gandalf

Gallery Of Dreams – plus live! – 3CD-Box


Info

Musikrichtung: World Music, Pop, New Age, Ambient

VÖ: 23.03.2012

(Prudence / BSC / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 160:37

Internet:

http://www.gandalf.at
http://www.bscmusic.com

Nach seiner Autobiographie und dem dazugehörigen gleichnamigen Album Erdenklang und Sternentanz gibt es in diesem Frühjahr gleich wieder ein Muss für jeden Fan des österreichischen Musikers Gandalf: Gallery Of Dreams - plus live!. Dabei handelt es sich um das digital remasterte Album zum 20-jährigen Erscheinen des Klassikers in der Diskographie Gandalfs.

Mit diesem Album habe ich damals auch dessen Musik entdeckt, denn von einem meiner großen Idole - Steve Hackett - musste ich natürlich alles besitzen und bei Gallery Of Dreams ist er auf mehreren Songs zu hören. Groß erwartet hatte ich mir im Vorfeld eigentlich nichts und wurde dann umso mehr überrascht und umgeblasen von der faszinierenden Klangwelt Gandalfs, die mich bis heute nicht mehr losgelassen hat und immer wieder begleitet. Mutig war sicherlich damals der Schritt des Österreichers, sich einen solch bekannten und anerkannten Gitarristen ins Studio einzuladen, ist Gandalf selbst doch ein begnadeter Gitarrist, sowohl an der Konzertgitarre, wie auch an der elektrischen Gitarre. Das hätte auch schief gehen können. Glücklicherweise haben sich die beiden aber perfekt aufeinander eingestellt und jeder kann zeigen, was er kann.
Weniger Synthesizer, mehr Gitarren war die Devise, aber Gallery Of Dreams ist nun beileibe kein typisches Gitarristen-Album sondern Gandalf pur mit gelegentlichen Einflüssen von Steve Hackett, wie man es aus seinem Solowerk, aber auch von seiner Arbeit mit Genesis, kennt. Ein Album, das von vorne bis hinten durchgehend auf allerhöchstem Niveau angesiedelt ist und mit dem Titelsong, gesungen von Tracy Hitchings, ein zusätzliches Highlight enthält.

Was diese Neuauflage aber besonders wertvoll macht sind die CDs zwei und drei mit einem Konzertmitschnitt der damaligen Tour aus dem Konzerthaus Wien vom 10. März 1992. Bisher unveröffentlicht laufen hier alle beteiligten Musiker (großartig Peter Aschenbrenner,
Erich Buchebner und Toni Mühlhofer) zur Höchstform auf. Als Special Guest war Steve Hackett an diesem Abend ebenfalls mit auf der Bühne und so wird natürlich viel Musik des damals aktuellen Albums zelebriert. Aber auch Stücke von früheren Alben Gandalfs gibt es zu hören und als besonderes Schmankerl auch mehrere Stücke von Steve Hackett. Hier muss besonders “In That Quiet Earth“ hervorgehoben werden, denn in dieser Besetzung gibt es das Stück sonst nirgends zu hören und macht es zu einer spannenden Angelegenheit.

Schade ist dabei nur, dass es keine DVD des Konzertes gibt. Es ist mir aber unbekannt, ob überhaupt Filmmaterial davon existiert. Aber auch so ist Gallery Of Dreams - plus live! ein Muss für jeden Fan von Gandalf und Steve Hackett und für Neueinsteiger der perfekte Beginn. Höchste Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

CD 1:
01. Face in the Mirror** 04:46
02. Willowman - Watcher of the Waters 04:46
03. Alone again* 01:53
04. Between Different Worlds** 05:54
05. Another Dream** 03:16
06. Song of the Unicorn* ** 04:23
07. Winged Shadows 06:35
08. Choir of Elves 02:35
09. Lady of the Golden Forest* ** 06:24
10. Hand in Hand 02:20
11. Gallery of Dreams 06:34
12. Fields of Eternal Harmony 04:19
13. End of the Rainbow* 02:31

CD 2 - Live Part I:
01. Winged Shadows 08:17
02. Willowman - Watcher of the Waters 05:56
03. Alone again 01:42
04. From Source to Sea 08:19
05. Lady of the Golden Forest 06:27
06. River of Realization 09:08
07. Black Light* 02:01
08. Horizons* 02:02
09. In that Quiet Earth** 05:24
10 Between Different Worlds** 06:38

CD 3 - Live Part II:
01. Reflections On Twelve Strings 05:09
02. The Keeper of the Old Forest - Part I 07:12
03. The Keeper of the Old Forest - Part II 06:48
04. The Wheel Of Life 02:29
05. Face in the Mirror** 05:27
06. Self-Realization 10:03
07. Hand in Hand 02:20
08. Invisible Power 08:32
09. Video 'Face in the Mirror' 04:46

Besetzung

Gandalf: Electric Guitars, Acoustic 12-string Guitar, Piano & Keyboards, Sitar, Sequencers & Atmospheres
Steve Hackett: Electric (**) & classical (*) guitars (studio+live)
Robert Julian Horky: Flutes (studio)
Tracy Hitchings: Vocals on Gallery of Dreams (studio)
Andrea Krauk: Oboe, Englisch Horn (studio)
Peter Aschenbrenner: Flutes & Soprano Saxophone, Keyboards (live)
Erich Buchebner: Bass & Fretless Bass, Taurus Bass-pedals, Acoustic Guitar (live)
Toni Mühlhofer: Drums & Percussion (live)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger