····· Mit Gott und ZZ Top an ihrer Seite starten Chapel Hart ····· Erster Vorbote aus Gregor McEwans neuer EP Autumn Falls ····· Es weihnachtet schon im Herbst – mit Sarah Kaisers sechstem Solo-Album ····· Clemens Bittlinger veröffentlicht Album über Gottes himmlische Boten ····· Unantastbar direkt hinter Metallica an der Spitze der Charts ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Super Deluxe Box feiert Uriah Heeps 50 Years in Rock

Bislang war es nicht nur in den Medien, sondern auch von der Band selbst aus, sehr ruhig um den 50. Geburtstag einer der wichtigsten Bands im Bereich des Hard Rock. Die britische Hardrock-Legende Uriah Heep ist eine der musikalisch und textlich faszinierendsten Bands der Heavy Rock-Szene. Sie zählt gemeinsam mit Led Zeppelin, Deep Purple und Black Sabbath zu den "Big Four"-Hard-Rockbands ihrer Zeit – und damit zu den Gründungsvätern dieses Stils.

Musikansich.de feiert diesen Geburtstag seit den Interviews mit den beiden Gründungsmitgliedern Mick Box und Ken Hensley im Juni zum 50. Jahrestag des Erscheinens des Uriah Heep-Debüts Very ‘eavy, very ‘umble mit einer Review-Serie, in deren Rahmen in monatlicher Folge alle Heep-Alben besprochen werden, zu denen es bei musikansich.de bislang keine Reviews gegeben hat. Begonnen hat die Serie im Juli mit der Review zu Sweet Freedom, dem sechsten Album der Band.

Am 30. Oktober legen Band und BMG nach und veröffentlichen eine umfangreiche Super-Deluxe-Box, die die bemerkenswerte Karriere von Uriah Heep feiern soll. Das Set entstand unter Mitwirkung der Gründungsmitglieder Mick Box (Git), Ken Hensley (Keys, Git, Voc) und Paul Newton (B), sowie von Lee Kerslake, der ab dem vierten Album hinter dem Schlagzeug saß, und wurde von ihnen auch kuratiert. Gründungssänger David Byron ist bereits 1985 verstorben.

Herzstück des Sets sind 19 CDs, auf denen alle Studioalben der Band, sowie das erste Live-Album von 1973 enthalten sind. Teilweise sind zwei Alben auf einer CD zusammengestellt.

Dazu kommt die LP The Magician's Birthday, die vom renommierten Toningenieur Andy Pearce (Lou Reed und Black Sabbath) neu gemastert wurde, mit neu gestaltetem Artwork von Roger Dean, sowie vier CDs, die jeweils von den Originalmitgliedern persönlich zusammengestellt wurden.

Beigelegt werden dem Boxset ein 64-seitiges Buch mit Raritäten aus dem persönlichen Archiv der Band und zwei Kunstkarten, die auf Vor- und Rückseite jeweils das Artwork der beiden Klassiker-Alben Demons and Wizards und The Magician's Birthday im Original und in einer von Roger Dean neu interpretierten Version zeigen.

Die Basis-Version kommt für 144 € in die Läden. Wer 22 € mehr aufwenden möchte, bekommt noch ein T-Shirt dazu. Die ultimative Lösung enthält für 199 € zusätzlich noch einen handsignierten Druck des Artworks des Boxsets.

Das Box-Set erinnert an eine glorreiche Ära mit Grenzen sprengender Musik, in der Prog, Hard Rock und Heavy Metal koexistierten. Es zeichnet die Entwicklung von Uriah Heep nach, von unerfahrenen Studiomusikern, die alles haben, was sie brauchen, um sich zu Rockstars zu entwickeln.

Nach über 40 Millionen weltweit verkauften Alben haben Uriah Heep im Laufe der Jahre viele verschiedene Metal-Bands rund um den Globus beeinflusst, darunter die populären Dio. Aber auch King Diamond, Krokus, Demons & Wizards, Fifth Angel, Axel Rudi Pell und A-ha bezeichnen Uriah Heep als eine Band mit großem Einfluss auf sie, während zum Beispiel W.A.S.P, Tesla und Blackmore's Night Songs von Uriah Heep coverten.

Uriah Heep gehen bis heute mit Gründungsmitglied Mick Box auf Tour - als einzige Band der “Big Four“ des Hard Rock, die sich zwischendurch nie aufgelöst hat. Für Mick Box, das einzige Gründungsmitglied, das heute noch mit am Start ist, ist es daher ein echter 50. Geburtstag - ziemlich genau 2 Jahre vor seinem eigenen 75. Geburtstag.

50 Years in Rock feiert die einzigartige, oftmals imitierte, aber nie erreichte Musik von Uriah Heep und kann bereits vorbestellt werden.


Uriah Heep
50 Years in Rock
23 CDs & 1LP – Box-Set
BMG / Warner
30. Oktober 2020


[Promo Team Schmitt und Rauch]


Internet:
http://www.uriah-heep.com
Weitere aktuelle News...