····· The Selecter und The Beat (feat. Ranking Roger) gehen 2018 gemeinsam auf Co-Headliner-Tour! ····· Beth Hart & Joe Bonamassa veröffentlichen ihr neues Album Black Coffee am 26. Januar! ····· Lokomotor – neue Single/ Video „Wir sind jetzt“ und Album Wir sind am 26.01.2018 ····· Auf Album Nummer 10 covern Mystic Prophecy sich durch die Popgeschichte ····· Mit der Pest bewerben Nero Doctrine ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Diverse

I Like It Better Here – More Music From Home


Info

Musikrichtung: Singer/Songwriter, Folk, Country, Americana

VÖ: 22.02.2011

(Hemifrån)

Gesamtspielzeit: 73:17

Internet:

http://hemifran.com

Nach I Like It Better Here - Music From Home gibt es nun die Fortsetzung mit dem neuen Sampler I Like It Better Here - More Music From Home aus dem schwedischen Hause Hemifrån, das sich in Person von Peter Holmstedt um die Promotion ‚guter Musik‘ kümmert.

Auch die zweite Ausgabe liefert wieder eine bunte Mischung an verschiedenen Künstlern mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen, auch wenn das Hauptaugenmerk auf Americana, Roots, und Country liegt. Wie üblich bei den meisten Samplern ist das Niveau zwar nicht überall gleich hoch, doch allgemein kann man sagen, dass alle Titel wieder über dem Durchschnitt liegen. Hemifrån ist sehr qualitätsbewusst und dadurch kann man aus einer Fülle großartiger Musiker mit sehr guten, interessanten Songs schöpfen und das ist ein großes Plus und lässt so manche aktuelle Hitzusammenstellung der Charts alt aussehen.

Es wäre müßig, alle Songs im Einzelnen vorzustellen. Aber einzelne Künstler müssen einfach hervorgehoben werden. Da ist z.B. Annie Keating, von der es ein alternative Version ihres Songs “Water Tower View“ vom aktuellen Album gibt. Auch Shiner Twins, Kimmie Rhodes und Luke Jackson sind mit neuen Versionen bekannter Songs vertreten. Von Clarence Bucaro gibt es die schöne Demoversion von “Looking For Home“ und dann sind da noch zwei Hidden Tracks: “Buy For Me The Rain“ von Steve Noonan in einer Live-Version und “Ain't No Stopping“ mit Gangstagrass (feat. Dolio The Sleuth, Rench,Todd Livingston, Jason Cade und Matt Check). Letzerer Song wäre verzichtbar gewesen ist es doch der Versuch Country und Hip Hop zu mischen, was nicht so richtig aufgeht. Aber als Bonus ist das ja o.k.

Auf I Like It Better Here - More Music From Home gibt es wieder viel Musik zu entdecken und jedem Anhänger der genannten Musikrichtungen ist diese CD absolut empfohlen, denn hier gibt es richtig gute Musik. Hoffen wir, dass es weitere Fortsetzungen geben wird. Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Smashing Tempchins - “You Only Live Once“4:38
2 Fur Dixon & Steve Werner - “Little Paradise“3:54
3 Dean Owens & The Felsons - “Good“3:33
4 Jeff Larson - “Your Way Back Home“3:24
5 Fayssoux - “Golightly Creek“2:43
6 Slowman - “Homeless“3:36
7 Steve Mednick - “Why? Why? Why?“3:48
8 Shiner Twins - Find Your Way Home (2010 Version)“4:51
9 Kimmie Rhodes - “I Just Drove By (2010 Version)“4:55
10 Luke Jackson - “Trouble (alt. String Mix)“3:07
11 Anthony Crawford - “Unexpected“3:29
12 Hey Negrita - “Welcome Home“3:32
13 Albert & Gage - “Calling Me Home“3:16
14 Ted Russell Kamp - “You Are My Home“3:14
15 Little Green - “For A While“3:35
16 Annie Keating - “Water Tower View (alt. Version)“3:50
17 Clarence Bucaro - “Looking For A Home (L.A. Demo)“3:29
18 Henrik af Ugglas - “When I Go“6:04
19 Steve Noonan - “Buy For Me The Rain [live]“ (Hidden Track)3:20
20 Gangstagrass - “Ain't No Stopping“ (Hidden Track)4:28

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger