····· Die Krähe krächzt den Rock n Roll ····· La Morte viene dallo Spazio sind ein Universum ganz eigener Art ····· The Band - Stage Fright: Neuveröffentlichung zum 50sten Jahrestag ····· Accept lächeln über “Handy-Zombies“ ····· Eine Autobiographie mit 30 – aus Tokio Hotel-Kinderstar Bill Kaulitz wurde früh ein Leut(e) ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

My Name Is Music

Revolution


Info

Musikrichtung: Indie, Pop, Rock

VÖ: 12.03.2010

(Pate Records / Edel)

Gesamtspielzeit: 46:02

Internet:

http://www.mynameismusic.com

My Name Is Music, das sind die aus Österreich stammenden Phoebe Hall und Niki Altmann. Auf ihrem Debüt Revolution gibt es einen bunt gemischten Sound aus Pop, Indie, Rock und Funk in einer reduzierten, minimalistischen Garagen-Pop Manier mit vielen 60er und 70er Einflüssen.

Nun, My Name Is Music fabrizieren eigentlich nichts wirklich Neues mit ihren Songs und dennoch klingen sie nicht, wie andere Bands, denn es gelingt ihnen, die Lieder bis aufs Gerüst zurückzustutzen und diese dann auch so auf CD zu pressen. Ein richtiggehend minimalistischer Ansatz, den man nur selten in solcher Konsequenz hört. Spannend ist es vor allem dann, wenn sich nur Bass und Gesang zu einem gemeinsamen Musizieren verflechten. Hier zeigt Niki Altmann sein ganzes Können als Instrumentalist und Sängerin Phoebe Hall muss sich hinter der Konkurrenz nicht verstecken.
Dennoch wir auf die Dauer der Sound etwas zu eintönig. Die oft im Midtempo gehaltenen Songs sind zwar alle erstklassig, doch manchmal wünscht man sich doch noch ein wenig mehr Pep. Da will der Funke dann nicht ganz überspringen.

Revolution ist zwar sicherlich keine Revolution, aber ein richtig guter Einstieg des Duos in die Musikszene. Wenn es My Name Is Music noch gelingt, die Spannung über eine ganze CD aufrecht zu erhalten, dann dürfte man sich auf der Gewinner-Seite wiederfinden. Antesten empfohlen!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Heehaw3:06
2Grab The Microphone3:10
3That's What I Am3:36
4Queen Of The World5:09
5Smooth Revolution3:29
6Birthday Cake3:13
7Keep On Running3:51
8Popstar3:30
97 Hours3:24
10My Sweetheart3:42
11Oh Shit My Boyfriend Is Darth Vader1:05
12Close My Eyes3:38
13Rain5:09

Besetzung

Phoebe Hall: Gesang
Niki Altmann: Bass, Gitarre, Snaredrum, Cymbals, Melodica, Harmonika, Gesang

Gast:
Frank Schachinger: Drums (Tracks 8 & 13)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger