····· Thin Lizzy Abschiedskonzert wird wieder veröffentlicht ····· Aus 1 wurden 3 – Lucifer’s Friend Gitarrist Peter Hesslein macht den Night Drive zur Trilogie ····· Der Wiener Prog-Gitarrist Florian Hamela debütiert vorerst digital ····· Fortress under Siege haben die Tore des Labels Rock of Angels Records erfolgreich belagert ····· Uriah Heep canceln Tour-Dates in Skandinavien ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Schönberg, A. – Debussy, C. – Mahler, A. u. a. (Dutilleul, C. – Lahiry, K.)

Licht in der Nacht – Klavierlieder


Info

Musikrichtung: Klassische Moderne Lied

VÖ: 04.11.2022

(Fuga Libera / Note 1 / CD / DDD / 2021 / Best. Nr. FUG 810)

Gesamtspielzeit: 63:14

ZWISCHENTÖNE

Die intime, aber nicht aufdringliche Akustik, in die die Sopranistin Coline Dutilleul und Pianist Kunal Lahiry Lieder von Schönberg, Alma Mahler, Berg, Debussy und Ravel auf ihrem Album „Licht in der Nacht“ einbetten, kommt einer nach innen gewendeten Darstellung dieser Musik zugute: Die feinen Wechsel der Beleuchtungsverhältnisse und Stimmungen dieser überwiegend schwärmerischen und fragilen, bei den deutschen Komponisten mitunter auch expressiv aufglühenden Musik werden mit schlanker, durchscheinender Tongebung nachvollzogen. Erfreulich ist die durchgehend sehr gute Textverständlichkeit.

Sowohl die Sängerin wie auch ihr Begleiter können sich auf die Zwischentöne und Wortbedeutungen auch im Leisen und Verhaltenen konzentrieren und das „erotische Parfüm“ dieser Musik genau dosiert zerstäuben. Alles klingt sehr natürlich und trotzdem sinnlich, wo nötig mit einer gehauchten Prise todestrunkener Dekadenz.

So gelingt ein unangestrengter Brückenschlag zwischen den impressionistischen französischen und spätromantisch-expressionistischen deutschen Klavierliedern, die durchaus mehr verbindet, als man zunächst vermuten mag.



Georg Henkel

Trackliste

Arnold Schönberg: 4Lieder op. 2
Claude Debussy: 3 Chansons de Bilitis
Alexander Zemlinsky: Stimme des Abends aus "Fantasien über Gedichte von Richard Dehmel op. 9"
Maurice Ravel: 2 Epigrammes de Clement Marot
Lili Boulanger: 3 Morceaux für Klavier
Alma Mahler: 5 Lieder
Nadia Boulanger: Un grand sommeil noir
Alban Berg: 4 Lieder op. 2

Besetzung

Coline Dutilleul, Sopran

Kunal Lahiry, Klavier 

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger