····· Neue Single von Cloud Rat ····· Rexoria haben die Arbeiten an ihrem dritten Album abgeschlossen ····· Sick of Society wollen Porsche fahren  ····· Ozzy Osbourne wiederholt Rekordeinstieg in die deutschen Charts ····· Eisbrecher verschieben Tour zum dritten Mal ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Moon is no Door

Tiny Moment


Info

Musikrichtung: Wave / Noise-Rock

VÖ: 26.08.2022

(LST-Records)

Gesamtspielzeit: 43:56

Sollte es dieses Album in einer Vinyl-Variante geben, ist der sechste Track „Revelation“ wahrscheinlich der erste Track auf Seite 2 – und dann dürfte man sich nach jedem Durchlauf stärker wünschen, dass The Moon is no Door eine Single veröffentlicht hätten.

Denn die Punkte, die unter dieser Review stehen, werden vor allem vom besagten „Revelation“ und dem Opener „Tiny Moment“ eingesammelt.
Sanfter Gesang und angenehme Pianotöne stimmen den Hörer positiv ein. Die vom Saxophon begleitete Belanglosigkeit „Elixir of Life“ kann das Niveau nicht halten. „Gray’s Inn Road“ sorgt mit seinem nervigen Gejaule eher für Minuspunkte. „Bubbles I blow“ bleibt ein dünnes Gesäusel, das auch melodisch nicht auf den Punkt kommt.

Aber lassen wir die Leichenfledderei.
„Revelation“ entpuppt sich als leicht waviges Gerocke über das eine gehauchte Stimme eher erzählt als singt. Aber das Stück hat was, auch wenn es zum Ende hin wieder merkwürdig zerschrien wird.
Danach wird es wieder belanglos. Nur das sehnsuchtsvolle Saxophon, das im Hintergrund von „Pitiful God“ erklingt, lässt noch mal nachsichtig lächeln.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Tiny Moment 4:21
2Elixir of Life 2:50
3Gray's Inn Road 6:26
4Bubbles I blow 4:43
5Villa Pauline 3:06
6Revelation 4:13
7When your hear the Serpent hiss 5:28
8Pitiful God 6:42
9Log-a-long 6:06

Besetzung

Stepha Schweiger (Voc, Synth, Piano)
Ulrich Krieger (Sax)
Christian Haudej (E-Git)
Adam Goodwin (Kontrabass)
Robert Pepe Poeschl (B)
Maex Huber (Dr, Perc)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger