····· Eher begrenzt als kritisch ist der Kärbholz-Blick auf Weihnachten ····· Marillion - neue Single, neues Album ····· Neues altes Live-Album von Martin Kolbe & Ralph Illenbeger birgt Überraschendes ····· Der ehemalige Frontmann der Specials Neville Staple kündigt ein brandneues Studioalbum an ····· Markus Grosskopf als Gast im neuen Brunhilde-Video ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Sparky Quano

Jenga


Info

Musikrichtung: Instrumental/Experimental-Rock

VÖ: 16.03.2012

(FinestNoise / Zimbalam)

Gesamtspielzeit: 44:44

Internet:

http://www.facebook.com/sparkyquano
http://www.myspace.com/sparkyquano

Das Vorurteil, dass aus Japan für europäische Ohren etwas schrullige Musik kommt, hat Sparky Quano mit seiner CD Jenga mal wieder bestätigt. Mit knallbuntem J-Pop und überdrehtem Gesäusel hat das Werk des Solokünstlers allerdings trotzdem nichts zu tun. Zum Glück! Denn was der Herr hier bietet ist ziemlich einzigartig. Nur mit seiner Gitarre bewaffnet gibt Quano ein Ein-Mann-Orchester, unterlegt sein von hartem Tapping und gefühlvollen Soli strotzendes Spiel mit Hall, klopft auf den Korpus seiner Akustikgitarre um Rhythmus-Loops zu generieren, schichtet weitere Overdubs darüber und garniert das Ganze mit dem einen oder anderen (Stimm-)Effekt.

Das ist auf positive Weise verrückt und trägt ziemlich viel Charme in sich. Das klingt mal wie Experimentelles aus dem King Crimson-Umfeld und dann mal wieder so luftig und leicht wie eine Lagerfeuer-Session. Dabei muss man dem Musiker zu Gute halten, dass sich die einzelnen Stücke nie im reinen Selbstergötzen verlieren, sondern stets die emotionale Ebene ansprechen und die gespielten Melodien Stimmung erzeugen. Das macht Jenga nicht nur für Gitarrenfreaks interessant, sondern kann auch gut von aufgeschlossenen Otto-Normal-Hörern genossen werden.

Schön, was dieser Könner aus seinem Instrument alles herausholt. Da möchte man nur allzu gerne sehen, wie Sparky Quano diese Musik live reproduziert. Das könnte tatsächlich eine Show sein.



Mario Karl

Trackliste

1Old dance3:04
2Ripple5:31
3Sailing2:54
4Day by day5:46
5Where are you going?5:24
6Mission2:01
7Mind6:38
8Round 15:04
9JENGA4:29
10Gairoju3:53

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger