····· Settle your Scores feiern ihre Supporter mit neuem Video ····· Poets Of The Fall zeigen ihr neues Video... ····· Vier Kombimeyer bilden einen reinen norddeutschen Meyer ····· Enge Weggefährten zeichnen den Weg von Coldplay nach ····· Im Oktober kommen Uncle Acid & the Deadbeats mit einem Konzeptalbum in die Läden ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

News

Bleibe in Verbindung – das neue Solo Album von Clemens Bittlinger erscheint am 24. August

Bleibe in Verbindung, das muss man den meisten Leuten nicht zweimal sagen, denn wir sind scheinbar ständig damit beschäftigt, „in Verbindung“ zu bleiben. Es war ja auch noch nie so einfach, mit ganz Vielen ständig „verbunden“ zu sein. Jede neue Generation von Smartphones bietet dazu via Text, Bild und Ton noch schnellere und qualitativ hochwertigere Möglichkeiten: In gewisser Weise „Pausenlos“! Ständig wird man angestuppst, vibriert das Handy und konkurrieren die verschieden What’s app Gruppen miteinander. Immer und überall, so scheint es, wird etwas fotografiert, gepostet und „geliked“. „Du musst nicht perfekt sein, aber bleibe in Verbindung“. (Richard Rohr)
Dieses Leben wird gelingen, wenn wir mit den Menschen, die wir lieben und mit denen wir zusammenleben und –arbeiten, so in Verbindung bleiben, dass wir verstehen und fühlen, wie es wirklich um sie steht. Der oberflächliche Drang via sozialer Netzwerke mit möglichst vielen in Verbindung zu sein, bewirkt dabei das genaue Gegenteil.

Mit den 14 Songs seiner neusten CD Bleibe in Verbindung kommt der Liedermacher & Pfarrer Clemens Bittlinger den kostbaren Momenten des Lebens auf die Spur. Meisterlich arrangiert und produziert von dem Schweizer Keyboarder und Produzenten David Plüss kommen bei diesem Album altbewährte (Cello) und ganz neue (Handpan) Klangcollagen zum Tragen. Als besondere musikalische Bonbons lassen dabei zwei Songs, bei denen die preisgekrönte acapella Formation Maybebop mitwirkt, aufhorchen.

Lieder wie „Bleibe in Verbindung“, „Endlich“ oder „Amazing Grace – von Gnade singt“ ermutigen die glücklichen Momente im Alltag zu entdecken und zu pflegen. Diese erspürt Bittlinger nicht etwa im Rückzug auf das Private, sondern ganz im Gegenteil: Offenheit, Gastfreundschaft und Neugier auf den anderen, prägen Lieder wie „Sieh im Fremden das Vertraute“ oder „Steige ein“. Durch seine poetischen Songs wie „Kleider machen Leute“ oder „Könnte ich sein“ werden die Hörer mitgenommen auf die Reisen zu fernen Ländern wie Jordanien, Indien oder Brasilien, die er u.a. auch als musikalischer Botschafter der CBM bereist hat. Auf dieser CD befindet sich auch das offizielle Mottolied „Was für ein Vertrauen“, das Clemens Bittlinger für den Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund getextet und komponiert hat.

Bei der rund 100 Konzerte umfassenden Vorstellungstournee quer durch die Republik wird der Sänger musikalisch begleitet von dem Schweizer Pianisten und Keyboarder David Plüss und dem Multiinstrumentalisten David Kandert (Top Ten des Worldwide Cajon Gold Award), der das Publikum nun auch live mit den wundersamen Klängen der Handpan bezaubern wird.

Clemens Bittlinger, Pfarrer und Buchautor, ist vor allem eines: Liedermacher. Über 3.700 Konzerte in den vergangenen drei Jahrzehnten, 36 veröffentlichte CDs mit einer Gesamtauflage von rund 350.000 verkauften Exemplaren machen diesen preisgekrönten Singer-Songwriter zu einem der erfolgreichsten Interpreten seines Genres. Längst haben einige seiner Lieder in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg ins allgemeine Liedgut der Kirchengemeinden gefunden.


[Gerth Medien]

Weitere aktuelle News...