Musik an sich


Reviews
Lucerne Jazz Orchestra

Donít Walk Too Far


Info
Musikrichtung: Big Band Jazz

V÷: 13.11.2009

(Unit Records [UTR-4236] / JaKla)

Gesamtspielzeit: 56:18

Internet:

http://www.ljo.ch


Nach knapp zwei Jahren seines Bestehens legt das Lucerne Jazz Orchestra mit Donít Walk Too Far ein erstes Ausrufezeichen vor. Aufgenommen wurde das Werk inerhalb von drei Tagen im renommierten DRS Radiostudio Zürich, so dass es klanglich ein Hörgenuss ist, was da aus den Lautsprechern dringt.

Aber wie steht es mit der musikalischen Orientierung? Hier kann man dem Leiter David Grottschreiber ein wirklich glückliches Händchen bescheinigen. Was die jungen allesamt enorm talentierten Komponisten und Musiker der Big Band hier auf CD gebannt haben, hat eine eigene Qualität und ist schon enorm ausgereift und eigenständig. Es hat sich ausgezahlt, dass man zunächst einmal über zwei Jahre am eigenen Sound und Profil gearbeitet hat, bevor man sich an die Aufnahmen zur Standortbestimmung gemacht hat.

Musikalisch steckt den 7 Kompositionen ein sehr melancholischer Ton inne, den man eher aus dem skandinavischen Raum erwarten würde. Trotz der 6 verschiedenen Komponisten klingen aber alle Titel wie aus einem Guss. Hier hat David Grottschreiber großartige Arbeit geleistet und aus den neunzehn Individualisten eine Einheit geformt, in der aber auch die ausgesprochen kreativen Solo-Parts nicht zu kurz kommen müssen.
Wenn dann noch Karin Meier mit ihrem Gesang, der zum Teil ein wenig an Björk erinnert, hinzukommt, dann ist dies das Tüpfelchen auf dem i.

Donít Walk Too Far vom Lucerne Jazz Orchestra ist somit ein faszinierendes Debüt und man darf hoffen, dass noch viele weitere Veröffentlichungen folgen werden. Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch



Trackliste
1Mellow drama7:16
2 Janoschs Welt8:13
3 Lea Lucia8:33
4 Don't walk to far9:41
5 Never let me go5:13
6 Default value10:45
7 Simpler is better6:37
Besetzung

Karin Meier: Gesang
Dave Blaser: Trumpet
Linus Hunkeler: Trumpet
Matthias Spillmann: Trumpet
Aurel Nowak: Trumpet
Lukas Wyss: Trombone
Lukas Briggen: Trombone
Silvio Cadotsch: Trombone
Jan Schreiner: Trombone
Tobias Meier: Alto Sax
Florian Egli: Alto Sax
Christoph Irniger: Tenor Sax
Rafael Schilt: Tenor Sax
Matthias Tschopp: Baritone Sax
Hannes Bürgi: Piano
Keisuke Matsuno: Guitar
Raffaele Bossard: Double Bass
Alex Huber: Drums
David Grottschreiber: Musikalische Leitung


 << 
ZurŁck zur Review-‹bersicht
 >>