····· Backtrack meinen’s nicht gut mit ihrer Umwelt ····· Musik machen können die Planetshakers - aber wirken sie auch Wunder? ····· Carlos Santana sieht den Blues bei Tommy Castro „in guter Hand“  ····· Die kanadischen Progressivrocker Saga verabschieden sich nach 40 Jahren von ihren Fans ····· Slade Alive! erscheint in neuer Luxus-Edition am 29.09.2017 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Ultimatum

Lex metalis


Info

Musikrichtung: Thrash Metal

VÖ: 13.10.2009

(Retroactive / Cargo)

Gesamtspielzeit: 50:39

Internet:

http://www.ultimatum.net

Wieder mal tritt eine Band mit einer reinen Cover-Version-CD an. Dieses Mal heißt die Combo Ultimatum und die Auswahl der Songs bewegt sich vornehmlich im Thrash Metal.

Andeutungen in den Liner Notes verraten neben Covers von Bands wie Mortification und Vengeance rising, dass Ultimatum aus dem Lager der christlichen Metal Bands stammen. Open minded allerdings. Denn weder Metal Church, noch Iron Maiden, Judas Priest oder Twisted Sister stehen im Ruf fromme Combos zu sein.

Wie bei allen Cover-Alben stellt sich natürlich die Frage, braucht man so was. Der dumpfe Sound und die grenzwertige Qualität des Gesangs setzen weitere Fragezeichen.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Ton of Bricks 3:15
2 Locked in Chains 3:12
3 Sin after 2:58
4 Creeping Death 6:14
5 Denim & Leather 4:42
6 Gut wrench 3:40
7 Motor Psycho 2:28
8 Metal Health 5:06
9 Steeler 4:09
10 Iron Fist 3:05
11 Can't get out 4:19
12 Wrathchild 2:52
13 Powersurge 4:38

Besetzung

Robert Gutierrez (Dr)
Alan Tuma (Dr)
Scott Waters (Voc)
Rob Whitlock (B)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger