····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Abandon

Abandon


Info

Musikrichtung: Pop

VÖ: 10.04.2009

(Forefront / EMI CMG / Gerth)

Gesamtspielzeit: 23:29

Internet:

http://www.abandonrock.com

Abandon begegnen uns mit der positiven Fröhlichkeit vieler Christenbands, die gelegentlich einen derart harmlosen Eindruck macht, dass man das Ganze kaum noch ernst nimmt. Zum Glück ist das kein durchgehender Eindruck.

Am Anfang steht strategisch günstig gleich das Highlight der EP. Etwas Teenie-mäßig kommt eine so fröhlich unbefangene Pop-Nummer um die Ecke, dass der Text, der sich offenkundig mit dem Versagen von Petrus beschäftigt, als er Jesus nach dessen Verhaftung verleugnet, nicht so ganz zu passen scheint.
Das folgende „Be alive in me“ beginnt etwas verhalten, erreicht zum Ende aber durchaus die Qualität des Openers. Positiv ist zudem das sehr hymnische „All because of you“ zu erwähnen.

Der Rest ist Beiblatt.

Kein Wunderwerk, aber ein (viel) versprechender Anfang!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Providence 3:28
2 Be alive in me 3:34
3 Hold on 4:14
4 All because of you 3:53
5 Here waiting 3:59
6 Atmosphere 4:21

Besetzung

Josh Engler (Voc)
Justin Engler (Git)
Bryan Fowler (B)
Stevan Vela (Lead Git)
Dave Vela (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger