····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Adian Moffat & The Best-Off´s

How to came to heaven from Scotland


Info

Musikrichtung: Rock / Folk / Neofolk

VÖ: 20.02.2009

(Chemikal Underground / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 37:36

Internet:

http://www.aidanmoffat.co.uk

Der schottische Sänger Aidan Moffat war von 1991 - 2006 Sänger der Post & Darkfolkrocker Arab Strap. Mit diesen und vielen anderen Zusammenarbeiten hat er inzwischen eine relative Große wie unübersichtliche Diskographie erarbeitet. Und Humor schein er auch einen ziemlich großen zu haben, schließlich verpackt er das neue Album, das laut seiner eigenen Aussage das beste Valentinstaggeschenk 2009 sein soll und voller Liebeslieder stecken soll, in einem Cover, das zwar einen recht schönen Sonnenaufgang, in dessen Vordergrund jedoch ein einsames Grabeskreuz zeigt. Und auch wenn hier nun das leichte Songalbum des ewigen Trauerklosses (Zitat aus dem Info) vorliegt, so bedeutet das natürlich keine Schmonzetten im ¾. Takt. Nein, Adians Stimme würde dies auch gar nicht zulassen, und so sind die knapp 38 Minuten dieses Albums zumeist im mollträchtigen Neofolk verhaftet. Eröffnet wird zwar mit schrägen Beatboxing Song, doch der führt ziemlich in die Irre. In den weiteren Tracks gefällt sich Aidan als verliebter Tom Waits, der zu schrägen Sounds bei Akustikgitarre, schiefen Pianoklängen, verstimmten Streichinstrumenten seine Geschichten erzählt. Und irgendwie ist diese Mixtur zumeist tatsächlich wohlklingend. Aber nicht schmerzfrei. Und manchmal auch nervig.
Wenn man mal Lust auf schrägen Humor und schräge Mollklänge, die keine sein sollen, hat, dann liegt man bei diesem Werk, das Folk und Neofolk in Reinkultur bietet, genau richtig.

Referenzen: Der erwähnte Tom Waits, die ehemalige Band des Sängers Arab Strap und Nick Cave.



Wolfgang Kabsch

Trackliste

1Lover's Song2:18
2 Big Blonde2:03
3 Atheist's Lament4:06
4 Oh Men!3:08
5 Scenic Route To The Isle Of Ewe5:24
6 That's Just Love1:46
7 Ballad Of The Unsent Letter3:54
8 Now I Know I'm Right4:31
9 The Last Kiss2:43
10 Lullaby For Unborn Child2:49
11 Living With You Now3:38
12 My Goodbye1:16

Besetzung

Aidan Moffat: Gesang, Instrumente

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger