····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

DŸSE

DŸSE


Info

Musikrichtung: Alternative Rock

VÖ: 23.03.2007

(Mainstream Records/Soulfood)

Gesamtspielzeit: 40:10

Internet:

http://www.dyse.info

Nun, hinter DŸSE steckt zuerst einmal eine Menge Klischee: DŸSE mit ihrem gleichnamigen offiziellen Debutalbum im musikalischen Kampf gegen eine (angeblich) graue und erstarrte Realität... Brauchen wir das? Die Antwort ist leider nur ein mäßig überzeugendes "Ja, warum denn halt nicht?" DŸSE, bestehend aus Dietrich und Jari als einzigen beiden festen Mitgliedern, trommeln, kreischen, verzerren und grooven sich durch die Gehörgänge.

"Alternative Rock" entspricht dem auch nur ansatzweise, denn eigentlich gibt es nicht viel an Konvention in DŸSEs Kreationen, außer eben dass Musik einen gewissen Rhythmus braucht, und auch Gesang und Gitarren vertragen kann; musikalische Vergleiche laufen irgendwie auf die Melvins hinaus. Ansonsten finde ich bei DŸSE (hier mal ausdrücklich ein "Ich"!) auch nicht viel, was mit Musik zu tun hat. Laut? Ok. Groove? Ja. Klischee? Jede Menge - egal, ob es ernst gemeint oder vielleicht auch mit einem gewissen Augenzwinkern, wie DŸSE es betonen...
Aber Musik?



Andreas Matena

Trackliste

1underlaydisk6:42
2zwarte pieten5:10
3monstermann2:10
4der mann aus gold6:07
5rhythmus2:59
6doccode4:56
7wokkk4:01
8wolke8:05

Besetzung

Andre: Vocals, Guitar
Jari: Drums

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger