····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Danni Leigh

A shot Of Whiskey And A Prayer


Info

Musikrichtung: Country / New Country

VÖ: 15.03.2001

(Monument / Sony)

Auf ihrem zweiten Album liefert Danni Leigh wieder schwungvolle Countymusik mit ordentlich viel Power ab. Jede Menge fetzige Songs, meist beeinflusst vom Honky Tonk- und Rockabillysound, wie der von Stacy Dean Campbell geschriebene Titel "Honey I do", der auch schon als Single ausgekoppelt wurde. Aber auch ein paar sehr schöne, ruhige Songs sind auf diesem tollen Album zu finden. Immer wieder werden bei den Titeln auch reichlich Steel- und Fiddleklänge eingesetzt, die zu einem vollen Countrysound beitragen.

Danni Leigh ist ihrer Linie aus dem ersten Album treu geblieben und überzeugt den Zuhörer neben ihrer bemerkenswerten Stimme mit peppiger, moderner Countrymusik ohne in den Popbereich abzudriften.

Dass auch musikalisch auf gute Qualität geachtet wurde, beweist ein Blick auf die Studiomusiker. Darunter findet man unter anderem klanghafte Namen wie Steve Hinson oder Mike Henderson.

Wieder eine CD, die etwas abseits des Mainstreams liegt und dadurch unverfälschten Hörgenuss bietet.



GeraldH

Trackliste

1Chian gang
2Longnecks, cigarettes
3Trying to get over you
4Whatcha gonna do
5Shiver of lonesome
6Honey I do
7Little things
8Can't build it better love
9I don't feel that way anymore
10Back in your arms again
11Cruel heart

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger