····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Deep Insight

Red Lights, White Lines


Info

Musikrichtung: Rock / Emo

VÖ: 18.11.2005

(Turned Out Records / Alive)

Gesamtspielzeit: 41:42

Internet:

http://www.deepinsight.net


Denkt man an Rockmusik aus Finnland kommen einem natürlich zunächst einmal Bands aus der Düsterfraktion wie Him oder The Rasmus in den Sinn. Und obwohl die vier Finnen von Deep Insight ausgerechnet im Vorprogramm von The Rasmus ihre erste Chance bekamen, vor einem größeren Publikum zu spielen, schlagen sie musikalisch einen ganz anderen Weg als die vorgenannten Bands ein.

Für Red Lights, White Lines vermischen Deep Insight geschickt amerikanischen Rock mit Emo und treffen damit genau den Nerv der Zeit. Auch ihren skandinavischen Background bringen Deep Insight natürlich mit ein, was den einzelnen Tracks zusätzlich eine ganz besondere Atmosphäre verleiht. Um es kurz zu machen, die Band liefert mit Red Lights, White Lines ein wahres Killer-Album ab. Über allem schwebt dabei die Single "Hurricane Season", mit der es die Band in ihrem Heimatland bereits an die Spitze der Charts geschafft hat. Mit "Red Tape", "Since You Resigned", "Detonator" und "Pushover" enthält das Album dazu außerdem gleich mehrere Tracks mit ähnlich hohem Hitpotential. Aber auch das restliche Songmaterial ist weit davon entfernt, bloßer Füller zu sein und überzeugt auf ganzer Linie. Deep Insight sind definitiv das Beste, was Finnland derzeit in Sachen Rock zu bieten hat. Red Lights, White Lines sollte man deshalb auf keinen Fall verpassen.



Jochen Nelson

Trackliste

1Three Ring Circus3:23
2Red Tape3:26
3Itch3:35
4Since You Resigned3:46
5My Testimony3:38
6Hurricane Season3:10
7Failsafe4:12
8Background Symphony4:27
9Detonator3:43
10Pushover3:56
11Lay Your Hands4:26

Besetzung

Jukka – Vocals
Johannes – Guitars, Backing Vocals
Miska – Bass
Ville – Drums

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger