····· Joe Bonamassa mit doppelter Live Power ····· Mit dem Deathrow Backkatalog wird eine weitere Noise-Band wiederveröffentlicht  ····· Neu durchdacht gehen Valis ablaze neu an den Start ····· Franui touren zwischen Elbphilharmonie und Heustadel ····· Ivar Bjornson (Enslaved) und Einar Selvik (Wardruna) sehen nicht nur mit dem bloßen Auge ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Kevin Meisel

Bring It To Light - Unreleased Demos and Songs, 2005-2017


Info

Musikrichtung: Singer/Songwriter, Americana, Folk

VÖ: 27.01.2018

(Brambus Records [201892-2])

Gesamtspielzeit: 72:38

Internet:

http://www.kevinmeisel.com
http://www.brambus.com/kevinmeisel

Der Name Kevin Meisel ist mir bisher nicht wirklich untergekommen, dabei hat er schon vier CDs aufgenommen. Drei davon sind bei Brambus Records erschienen, was ein gutes Zeichen ist, denn das kleine Label steht seit vielen Jahren für Qualität.

Bring It To Light ist ein Zusammenschau von bisher unveröffentlichten Demos und Songs die Kevin Meisel pur zeigen. Die 17 Songs aus der Zeit 2005 bis 2017 zeigen sehr schön die Entwicklung des Musikers. Zwar ist die Musik nicht chronologisch geordnet, aber das muss auch nicht sein. Auch so erkennt man, dass hier noch viele kleine Schätze zu heben sind. Kevin Meisel hat alle Demos zuhause in seinem Homestudio meist nur mit Gitarre und Gesang aufgenommen. Hin und wieder hat er eine zweite Stimme eingesungen oder es erklingt ein Instrument, welches 'im Studio herumgelegen hat'. Dadurch klingen die Songs sehr natürlich und zeigen, dass Kevin Meisel nicht nur ein guter Musiker und Sänger ist, sondern auch großartige Songs schreiben kann. Und dabei sind es nur Demos und bisher unveröffentlichte Songs und Songideen. Auch wenn Kevin Meisel manchmal wie eine Mischung aus Bruce Springsteen und Steve Earle beschrieben wird, stimmt das so nicht wirklich. Er hat schon seine eigene Handschrift.

Bring It To Light - Unreleased Demos and Songs, 2005-2017 ist ein kleines Schatzkästchen an Songs. Meist spartanisch, oft melancholisch und dennoch bissig gelingt es Kevin Meisel Lust auf Mehr zu machen. Vielleicht sollte ich mich einmal mit dem Backkatalog des Künstlers befassen. Es dürfte sich lohnen. Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Camino Real3:13
2 Why Don't You Stay Awhile5:42
3 Tulsa Blues3:56
4 Leavenworth Time4:58
5 Like Diamonds Loosened from the Mines4:09
6 Coalinga3:28
7 Pure3:26
8 Girl of the Maquiladora4:21
9 Corrido5:59
10 Ring of Fortune4:36
11 Jacqueline4:01
12 Lonesome Company3:03
13 Just a Burning Light2:35
14 When You're Leaving a Goodbye Undone4:25
15 Bring It to Light5:03
16 Black Potatoes6:17
17 I Can't Let Her Go3:26

Besetzung

Kevin Meisel: Gesang, alle Instrumente

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger