····· Joe Bonamassa - “British Blues Explosion Live“ am 18. Mai! Jeff Beck’s – “Plynth (Water Down The Drain)” als Video vorab! ····· Saxon-ReReleaes, im Mai die Zweite Rutsche ····· Six plus X heißt Krähe ····· Das 10. Bandjubiläum können Herzlos mit ihrem fünften Album und dem ersten Plattenvertrag feiern ····· Der Goldmeister schmiedet aus Rap, Swing, Reagge, HipHop und Jazz eine ganz eigene Legierung  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Arnd Sprung Trio

Imaginary Songs


Info

Musikrichtung: Jazz / Gitarre

VÖ: 12.01.2018

(Westpark / Indigo)

Gesamtspielzeit: 60:44

Internet:

http://www.arndsprung.de

Bei mir ist zwar auch nach mehrfachem Durchhören kein konkreter Song der Imaginary Songs im Langzeitgedächtnis hängen geblieben, dafür aber ein allgemein positiver Nachklang der schönen, aber nicht zu schmeichelnden Gitarren.

Es ist einfach schön zu verfolgen, wie sich die Gitarren von Arnd Sprung und Maurice Peter umtanzen, mal perlend mal mit Swing, mal ganz leicht, aber dann auch wieder energiereich.

Und das Trio ist wirklich ein Trio. Maxim Zettel ist deutlich mehr als ein Taktgeber, als der er natürlich häufig agiert. Ihm wird immer wieder Raum gegeben mit den Percussions eigene Akzente zu setzen.

Eine Scheibe wie ein kleines Stück Urlaub zwischendurch!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Solea Capileira 9:26
2 Chilly Walk 7:24
3 Blue Memory 6:24
4 Ballad in the Mood 5:09
5 Driving my Road 7:35
6 Mi Recuerdos 9:03
7 Astrakan Cafe 6:15
8 En el Vientos del Mar 9:13

Besetzung

Arnd Sprung (Classic Git)
Maurice Peter (Jazz Git)
Maxim Zettel (Perc)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger