····· Pop Evil veröffentlichen heute neue Single "Colors Bleed" - Inspiriert von der #MeToo-Bewegung ····· Pandaemonium heißt das neue Album der Black Rainbows ····· Kreator kündigen Neuaflage ihrer 90er Jahre Alben an ····· Single-Compilation zum 85. Geburtstag von Nina Simone ····· Fleetwood Mac kündigen den Re-Release von Fleetwood Mac mit einem unveröffentlichtem frühen Take von „Monday Morning" an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Elton John

Diamonds


Info

Musikrichtung: Pop

VÖ: 10.11.2017

(Universal)

Gesamtspielzeit: 156:03

Internet:

https://www.eltonjohn.com/
http://networking-media.de/

Diamonds, schon wieder eine neue Kollektion mit Songs von Elton John. Eigentlich gibt es bereits etliche Kompilationen mit Titeln wie “Greatest Hits“, “Superior Sound Of“, “The Very Best“, “Rocket Man – The Definitive Hits“. So besteht nicht unbedingt ein Grund dafür, noch einmal eine Platte mit erneuten Zusammenstellungen bekannter Songs herauszubringen, oder? Also muss ein Anlass her? Einerseits steht das Weihnachtsfest vor der Tür und bietet für die hier präsentierte Ausgabe sicher Anlass genug. Die Veröffentlichung ist erhältlich in drei physischen Formaten: 2 CD, 3 CD ltd. Edition Boxset und 2 LP im Klappcover, sowie in digitalen Formaten.

Der Pressetext verrät letztlich, warum: Die Veröffentlichung von Diamonds fällt mit dem 50-jährigen Jubiläum der phänomenalen Zusammenarbeit zwischen Elton John und seinem Songwriting-Partner Bernie Taupin zusammen. Kennengelernt haben sie sich 1967 über eine Anzeige in einem Musikmagazin, in der Songwriter gesucht wurden. Auch sei zu bemerken, dass die letzte Kollektion (1 CD) bereits zehn Jahre und eine Doppel-CD mit Hits bereits fünfzehn Jahre zurück liegt.

Zur Rezension steht mir die 2-CD-Version mit 34 Songs und einem beigefügtem 10-seitigen illustrierten Booklet zur Verfügung. Die erste CD ist weniger interessant hinsichtlich von Neuerungen zur alten Doppel-CD, immerhin sind die ersten zehn Songs deckungsgleich und auch sonst gibt es insgesamt sechsundzwanzig Überschneidungen, aber auf CD 2 sind noch andere Songs dabei, und auf der umfangreicheren 3-CD-Kollektion sowieso. Besser wäre es vielleicht gewesen, gleich etwas üppiger zuzuschlagen und zumindest jede des Künstlers bisher veröffentlichte Platte zu würdigen durch mindestens einen Song. Und so beginnt der Reigen bekannter Songs auch erst mit seinem zweiten Album, endet aber immerhin mit “Looking Up” vom 2016er Album “Wonderful Crazy Night”. Und “Little Jeannie“ von “21 At 33“ ist gottlob nun auch dabei, allerdings fehlen von den letzten Studioalben viele Songs.

Wer also bisher noch keine Kollektion des Künstlers sein Eigen nennen kann, wird mit dieser 2-CD-Ausgabe bedenkenlos zuschlagen können, ansonsten erscheint mir dieser Versuch eher überflüssig und könnte in die Kategorie „Abzocke“ zur Weihnachtszeit gepackt werden… Unumstößlicher Fakt jedoch bleibt, dass jeder Erwerb jeweiliger Formate mit großartiger Musik belohnt werden wird.



Wolfgang Giese

Trackliste

CD 1:

1 Your Song
2 Tiny Dancer
3 Rocket Man (I Think It’s Going To Be A Long, Long Time)
4 Honky Cat
5 Crocodile Rock
6 Daniel
7 Saturday Night’s Alright (For Fighting)
8 Goodbye Yellow Brick Road
9 Candle In The Wind
10 Bennie And The Jets
11 The Bitch Is Back
12 Philadelphia Freedom
13 Island Girl
14 Someone Saved My Life Tonight
15 Don’t Go Breaking My Heart [Elton John and Kiki Dee]
16 Sorry Seems To Be The Hardest Word
17 Little Jeannie

CD 2:

1 Song For Guy
2 Blue Eyes
3 I’m Still Standing
4 I Guess That’s Why They Call It The Blues
5 Sad Songs (Say So Much)
6 Nikita
7 I Don’t Wanna Go On With You Like That
8 Sacrifice
9 Don’t Let The Sun Go Down On Me [George Michael and Elton John]
10 Something About The Way You Look Tonight
11 I Want Love
12 Can You Feel The Love Tonight
13 Are You Ready For Love?
14 Electricity
15 Home Again
16 Looking Up
17 Circle Of Life

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger