····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Dusan Jevtovic

No Answer


Info

Musikrichtung: Jazz, Jazzrock

VÖ: 15.09.2017

(MoonJune Records [MJR085])

Gesamtspielzeit: 65:02

Internet:

https://dusanjevtovic-moonjune.bandcamp.com/album/no-answer
http://www.moonjune.com

War das Debütalbum Am I Walking Wrong? des serbischen Gitarristen Dusan Jevtovic sehr deutlich im markigen Jazzrock verortet, so ist es das neue Album No Answer zwar stellenweise immer noch, doch überwiegen hier eher ruhige Klänge, selbst wenn Dusan Jevtovic immer noch mit rauem Ton seine Gitarre bearbeitet. Dies mag an den beiden neuen Mitstreitern liegen. Vasil Hadzimanov (acoustic piano, Fender Rhodes, Mini Moog Bass) und Asaf Sirkis (Drums) erscheinen variabler, als die Vorgängerbesetzung.

Alle neun Instrumentaltitel stammen von Dusan Jevtovic, der ein grandioser Gitarrenspieler ist. Besonders fasziniert, dass er sowohl sehr harsche Klänge erzeugen kann, aber auch lyrisch zu gefallen weiß und technisch auf höchstem Niveau spielt. Manchmal wird die Gitarre nur als Klangfarbe eingesetzt, dann wieder um die Songs nach vorne zu treiben und die motivische Entwicklung fortzusetzen. Das ist bemerkenswert gelungen. Asaf Sirkis ist ein Schlagzeuger, der für jede Situation den richtigen Groove kreieren kann, sich aber auch ganz sparsam, den andern Musikern unterordnet, wenn dies kompositorisch notwendig wird. Hier hat auch Vasil Hadzimanov seine großen Stärken. Er kann fantastisch solieren, aber auch zurückhaltend begleiten. Vor allem in der Kombination von akustischen Klavier mit verzerrter Gitarre ist man überrascht, dass dies so stimmig klingen kann.

No Answer zeigt, dass alle drei beteiligten Musiker auf technisch höchstem Niveau musizieren, sich aber nicht damit produzieren müssen, sondern sich stets dem Song unterordnen. So entsteht Instrumentalmusik, die abseits von Gefrickel begeistern kann, geschmackvoll komponiert, arrangiert und gespielt wird. Sehr empfehenswert!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Al Aire / Soko Bira5:05
2 Frusci8:47
3 Yo Sin Mi8:34
4 No Answer7:17
5 A Ver7:35
6 Lifetime6:18
7 Prayer6:28
8 El Oro6:56
9 The Place With a View8:02

Besetzung

Dusan Jevtovic: guitar
Vasil Hadzimanov: acoustic piano, Fender Rhodes, Mini Moog Bass
Asaf Sirkis: drums

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger