····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Elles Bailey

Wildfire


Info

Musikrichtung: Blues, Soul

VÖ: 01.09.2017

(Outlaw Music)

Gesamtspielzeit: 48:24

Internet:

https://www.ellesbailey.com/

Never judge a book by its cover, oder eben auch eine CD. Auf dem Cover ihres Debütalbums Wildfire schaut Elles Bailey ziemlich unschuldig aus der Wäsche, tatsächlich hat es die Dame zumindest musikalisch faustdick hinter den Ohren.

Ich bin von einem Singer/Songwriteralbum ausgegangen. Diese Musikrichtung ist mir so fern, wie die Mitgliedschaft bei Borussia Dortmund. Es gibt Singer/Songwriterelemente auf Wildfire. Allerdings gibt es auch immer wieder schöne dicke Gitarren und tolle Percussionarbeit zu hören. Und genau hier wird dieses Album schön in den Richtung Blues und Soul gedrückt.
Dazu kommt die herrlich raue Stimme von Elles Bailey selber. Das macht Spass zu hören.

“Wildfire“ wird mit Slidegitarren eröffnet und ist ein stampfender Blues Song! “Let Me Here You Scream“ spielt wunderbar mit Countryeinflüssen und mit “Girl Who Owned The Blues“ liefert Bailey eine tolle Ballade ab!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Wildfire4:33
2 Same Flame3:24
3 What If I3:33
4 Barrel Of Your Gun3:10
5 Perfect Storm3:42
6 Let Me Hear You Scream3:26
7 Shake It Off4:40
8 Shakles Of Love3:44
9 Believed In You4:17
10 Howlin‘ Wolf3:44
11 Girl Who Owned The Blues5:48
12 Time’s A Healer (Bonus)4:23

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger