····· Uriah Heep sehen auf ihr silbernes Album-Jubiläum voraus ····· Die Eurythmics sind für die Einführung in die Rock & Roll Hall of Fame 2018 nominiert - Wiederveröffentlichung aller Alben auf Vinyl ····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

3rdegree

Ones & Zeros: Vol. 1


Info

Musikrichtung: Soft Prog

VÖ: 18.08.2015

(10t Records)

Gesamtspielzeit: 50:32

Internet:

http://www.3rdegreeonline.com

Wer bei Ones & Zeros digitale Kälte befürchtet, liegt zum Glück völlig falsch. 3rdegree liefern einen Prog-Pop ab, der manchmal klingt, als seie man bei Rush im Kindergottesdienst gelandet, sich manchmal auch fast musicalartig gibt.

Das große Problem von 3rdegree heißt George Dobbs, denn seine Stimme ist nicht nur sehr hoch (davon gibt es ja viele sehr gute), sondern oft auch kraftlos, oder sie klingt gar wie eine Kinderstimme, was der Musik viel an Ernsthaftigkeit nimmt. Letzteres lässt sich sehr gut bei „This is the Future“ beobachten, während das sich dramatisch aufbauende „The Best & Brightest“ seine Wirkung eben wegen der schwächelnden Stimme nicht entfalten kann.

Mit der tollen Pop Ballade „Circuit Court“ haben 3rdegree allerdings einen echten Trumpf auf der Hand, der für Gänsehaut Momente sorgt.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Hello World 0:15
2 The Gravity 7:50
3 This is the Future 4:28
4 Life 2:38
5 The Best & Brightest 4:05
6 Circuit Court 5:10
7 Life at any Cost 7:58
8 What it means to be human 5:30
9 We regret to inform you 5:22
10 More Life 5:33

Besetzung

George Dobbs (Lead Vocs, Keys, Perc)
Robert James Pashman (B, Keys, Back Voc)
Patrick Kliesch (Git, Synth, Back Voc)
Eric Pseja (Git, Back Voc)
Aaron Nobel (Dr, Perc)
Bryan Zeisler (Git, Back Voc)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger