····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ····· Aus Japan kommt wieder Loudness  ····· 12 aus 1000 stehen auf Marion Fiedlers neuem Album ····· Im versifften Proberaum entstehen die Kracher von Peoples Temper ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

1349

Massive Cauldron Chaos


Info

Musikrichtung: Black Metal

VÖ: 04.10.2014

(Indie Recordings)

Internet:

http://www.legion1349.com/

Die als „Meister des Bösen“ bekannten Norweger von 1349 haben unlängst ihr nächstes Werk mit dem zerstörerischen Namen Massive Cauldron Of Chaos über Indie Recordings veröffentlich.

Vier Jahre nach Demonoir sind die Ex-Mitglieder von Alvheim, die sich 1997 in das für Norwegen geschichtsträchtige Jahr der Pestepidemie und dem damit verbundenen Quasi-Niedergang des Landes umbenannten, erneut auf den Pfaden des Black Metal unterwegs.

Mittlerweile musikalisch zumindest ein wenig lebendiger bzw. trashiger, bleibt Massive Cauldron Of Chaos gesanglich weiter konstant düster und apokalyptisch! Die Songs sind durchschlagend und brachial, die gesamte Tristesse der tiefen norwegischen Einöden kommt zerstörerisch zur Geltung…wenn man es mag ist Massive Cauldron Of Chaos ein Muss. Wer der Meinung ist, dass das Jahr 1349 lieber in den norwegischen Geschichtsbüchern verbleiben soll, sollte tunlichst die Finger hiervon lassen!

Selbst wenn die Black Metal Bewegung mittlerweile von vielen Trittbrettfahrern genutzt wird, hiervon kann man 1349 freisprechen. Sie sind ja eher Alte Hasen des Geschäftes und dienen in diesen Kreisen bereits als Vorbilder!



Jens Helbing

Trackliste

1Cauldron
2 Slaves
3 Exorcism
4 Postmortem
5 Mengele's
6 Golem
7 Chained
8 Godslayer

Besetzung

Frost (Kjetil-Vidar Haraldstad) – Drums
Ravn (Olav Bergene) – Vocals
Seidemann (Tor Risdal Stavenes) – Bass
Archaon (Idar Burheim) - Guitars

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger