····· Auf Album Nummer Fünf interpretiert Markus Kohl seine Klassiker neu ····· Nach den Studio-Alben werden nun auch ein Best of- und ein Live-Album von Pink Floyd auf Vinyl widerveröffentlicht ····· Für ihre Frühjahrs-Tour haben J.B.O. die Wiener Rammelhof als Support bestätigt ····· Europe zeigen neues Video ····· Die Erfurter Traditionsmetaller Macbeth rereleasen ihr zweites Demo als Vinyl-EP ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Almut Kühne / Gebhard Ullmann

Silver White Archives


Info

Musikrichtung: Jazz, Experimental

VÖ: 15.08.2014

(Unit Records [UTR 4531] / Harmonia Mundi)

Gesamtspielzeit: 48:36

Internet:

http://www.gebhard-ullmann.com
http://www.unitrecords.com

Silver White Archives ist die erste gemeinsame CD des Duos Almut Kühne / Gebhard Ullmann. Und die minimalistische Besetzung lässt schon erahnen, dass man hier nicht mit Musik rechnen darf, die den üblichen Klischees entspricht. Sicherlich, vom Grundsatz kann man hier von experimentellem Jazz sprechen, doch leicht machen es einem die beiden nicht.

Umso faszinierender ist dann die Musik, die es auf Silver White Archives geboten wird. Gebhard Ullmann ist ein wahrer Meister an Bassklarinette und Tenorsaxophon. Mit seinen unglaublichen technischen Möglichkeiten bietet er Klänge an, die man sich kaum vorstellen kann. Mit Sampler und Looper ist es ihm zusätzlich möglich, ganze Klangkaskaden entstehen zu lassen oder einfach nur Klangflächen zu erzeugen, zu denen Almut Kühne mit ihrer wandlungsfähigen Stimme singt, deklamiert, schreit oder einfach Klänge erzeugt. Oft setzt sie ihre Stimme als zusätzliches Instrument ein. Sie zeigt, dass Gesang mehr sein kann als simples Singen von Melodien. Mit ihrer Intensität erzeugt sie mehr als einmal ein Gänsehaut. Es ist kaum zu glauben, dass Silver White Archives - ausgelegt als knapp 50-minütige Suite - an gerade einmal zwei Tagen live im Studio eingespielt wurde.

Silver White Archives ist sicherlich keine CD für den Durchschnittshörer. Hier muss man schon ein gewisses Maß für experimentelle Klänge mitbringen. Doch Almut Kühne / Gebhard Ullmann spiele diese mit einer Selbstverständlichkeit, die nie aufgesetzt klingt und so ein Highlight des Genres darstellt. Sehr empfehlenswert!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Louisiana I3:00
2 Louisiana II4:36
3 Louisiana's Mind5:13
4 I'll Be Seeing You2:52
5 Drop Board3:10
6 Voyage (Voice Solo)3:44
7 Lullaby for Queer Houses4:34
8 Louisiana III4:59
9 Upper Rd (Saxophone Solo)2:34
10 Berliner Nachtvögel3:18
11 Pattie's Park2:53
12 Silver White Archives4:02
13 Anndarrowkee3:41

Besetzung

Almut Kühne: Voice
Gebhard Ullmann: Bass Clarinet, Tenor Saxophone, Sampler, Looper

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger