····· Unter dem Motto Black & White erscheint der komplette Grobschnitt-Katalog neu auf Vinyl ····· Benny Andersson erfindet sich und einige seiner Klassiker auf (dem) Piano neu ····· Kommendes Robert Plant-Album kann bereits vorbestellt werden ····· Black Sabbath feiern ihre frühen Jahre mit monumentalem Box-Set  ····· Neues Album von Robert Plant steht bald bevor ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Heinrich von Handzahm

Was treibt dich an


Info

Musikrichtung: Singer / Songwriter

VÖ: 06.09.2013

(Ponk! / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 39:11

Internet:

http://www.handzahm.de

So handzahm wie der Name von Heinrich von Handzahm suggeriert ist der Liedermacher gar nicht. Vor allem seine teils bissigen und teils sehr verspielten Texte laden zum genauen hinhören ein.

Die guten Texte ergeben in Kombination mit der abwechslungsreichen Musik ein ziemlich gutes und interessantes Album. “Indianer“ ist ein leichter und lockerer Song. Der Song basiert auf einem Shuffle Rhythmus und ist eigentlich der perfekte Opener für Was treibt dich an. “Doppelleben“ basiert eher auf Swing oder Jazz, textlich geht es hier um ein “Doppelleben“ welches ein Mensch führt, der mehr als nur ein Gesicht hat. “ICH-Syndrom“ überrascht mit einer Pedal Steel, was den Song fast ein wenig in Richtung Country drückt, was hier allerdings auch nicht schlecht klingt, dennoch spricht mich dieser Song des Albums am wenigsten an.

Ganz anders als das tolle “Hannover“, der Niedersachsen Metropole stellt von Handzahm hier kein besonders gutes Zeugnis aus. Die Wortspielereien sind schon ziemlich heftig, warum er die Stadt so abwatscht, dies bleibt im Dunkeln, ich muss allerdings zugeben, dass er hat recht! Sorry nach Hannover!

Auch die anderen Songs des Liedermachers können überzeugen und so bleibt nur dem Album eine Kaufempfehlung auszusprechen!



Rainer Janaschke

Trackliste

1Indianer4:07
2 Doppelleben3:13
3 ICH-Syndrom3:24
4 Was treibt Dich an3:59
5 Du bist viel zu laut3:06
6 Hannover3:16
7 Retro3:55
8 Mr Right3:18
9 Affairen haben kein Happy End3:32
10 Burn-Out3:32
11 Milchschaumplantagen3:49

Besetzung

Heinrich von Handzahm: Gesang
Marco Möller: Drums
Simon Gattringer: Drums
Martin Lohmann: Drums
Franz Plasa: Bass, Gitarren
Jürgen Attig: Bass
Daniel Maurer: Bass
Matthias Brandstätter: Keyboards
Markus Schröder: Keyboards
Ingolf Burkhard: Brass
John Welsh: Brass
Fiete Felsch: Brass
Niels Tuxen: Pedal Steel

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger