····· Uriah Heep schauen auf ihr silbernes Album-Jubiläum voraus ····· The Rolling Stones, so klangen sie einst im Radio… ····· Die Eurythmics sind für die Einführung in die Rock & Roll Hall of Fame 2018 nominiert - Wiederveröffentlichung aller Alben auf Vinyl ····· Joe Bonamassa auf Tour!  ····· P!NK: exklusive Karten für ProSieben-Konzert zu gewinnen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Diverse Komponisten vom Mittelalter bis zur Neuzeit (Figueras)

La voix de l’emotion


Info

Musikrichtung: Diverse vom Mittelalter bis zur Moderne

VÖ: 13.06.2012

(Alia Vox / Harmonia Mundi / 2 SACD / 1978-2009 / Best. Nr. AVSA9889A+B)

Gesamtspielzeit: 153:43

ORPHISCH

Angesichts der bewegenden, von tiefer Zuneigung und Bewunderung erfüllten Texte, die diese Veröffentlichung in Form eines regelrechten Büchleins begleiten, fällt es schwer, etwas zu schreiben, dass dem Lob der Sängerin Monteserrat Figueras noch etwas wesentlich Neues hinzuzufügen vermöchte.

Die 1942 geborene Künstlerin war eine der außergewöhnlichsten Erscheinungen der Alten Musik - und auch darüber hinaus, wie die ausgewählten Stücke zeigen. Von den frühesten Zeugnissen abendländischer und orientalischer Musik bis hin zu den zeitlich näheren Werken von Modest Mussorgsky und Arvo Pärt reicht der Bogen, der das künstlerische Vermächtnis der Sängerin der vergangenen dreißig Jahre eindrucksvoll dokumentiert.
Aufgenommen wurden nicht nur Stücke aus dem Backkatalog des von Figueras Ehemann Jordi Savall gegegründeten Labels Alia Vox, sondern auch von Deutsche Harmonia Mundi und EMI. Bis zu ihrem Tod im November 2011 hat Montserrat Figueras mit ihrem unverwechselbaren Timbre und ihrer Schönheit das Publikum gleichermaßen in Bann gezogen und weder das Alter noch die schwere Krankheit, der sie zuletzt erlag, haben der Stimme und dem Äußerem der Künstlerin etwas anzuhaben vermocht. Noch die letzten Aufnahmen mit Montserrat Figueras, Mare Nostrum und La Sublime Porte legen vom besonderen Zauber der Sängerin Zeugnis ab: Figueras Stimme mag im Laufe der Jahre ein wenig an Fülle und Brillanz verloren haben, doch ist die Mischung aus schwebender Klarheit und archaisch-exotischer Farbigkeit stets unverwechselbar - suggestiv, hypnotisch und - ja, das passt hier - orphisch und mystisch.
Die Stimme des Gefühls ist das Doppelalbum überschrieben. Man kann Figueras nicht zuhören, ohne tief bewegt zu sein. Selten einmal verbinden sich musikalische Intuition und die Kenntnis alter musikalischer Kulturen und Gesangstechniken so überzeugend. Eine Schatzkiste voller Juwelen, die den Verlust ermessen lassen, den ihr Tod bedeutet; da waren noch viele Projekte, die sie verwirklichen wollte. Und zugleich ist man dankbar für die Fülle an faszinierendem und bewegendem Gesang, den Montserrat Figueras hinterlässt und der in der Form der vorliegenden Sammlung zugleich den denkbar schönsten Reiseführer in vielfarbige, manchmal unerhörte musikalische Welten zwischen Orient und Okzident darstellt.



Georg Henkel

Trackliste

1SACD 174:48
2
3 01 Médée - Sénèque: I. Nunc iam cessit pontus
4 02 Anon. Berbère: Berceuse Amazigh
5 03 Anon. Sépharade: Palestina hermoza y Santa
6 04 L. Milán: Triste estaba muy quexosa
7 05 F. Guerrero (Attribué à): Si la noche haze escura
8 06 A. Mudarra: Isabel, perdiste la tu faxa
9 07 C. Di Rore/Bovicelli: Anchor che co’l partire
10 08 L. de Vega/Anonyme: Como retumban los remos!
11 09 T. L. de Victoria: Salve, Regina à 8
12 10 C. Monteverdi: Lamento della ninfa
13 11 G. Caccini: Con le luci d’un bel ciglio
14 12 T. Merula: Hor ch’è tempo di dormire
15 13 J. Hidalgo: Ay que me río de amor
16 14 S. Durón: Sosieguen descansen
17 15 J.F. Reichardt: Dors mon enfant
18 16 F. Sor: Ti ricordi che giurasti
19 17 F. Sor: Las Mujeres y cuerdas
20 18 M.P. Musorgsky: Avec la poupée
21 19 A. Pärt: Berceuse de Noël
22
23 SACD 278:55
24
25 01 Anon. Séfardite: Por que llorax blanca niña
26 02 Alfonso X El Sabio: Sibila Galaica (extrait)
27 03 Comtessa de Dia: A chantar m’er de so
28 04 El Misteri d’Elx: O arbre sanct
29 05 Anon.(CMC) s. XV: Niña y viña
30 06 Anon./L. de NarvaeZ: Con qué la lavaré
31 07 Anon.(CMC) s. XV: Yo me soy la morenica
32 08 T.L. de Victoria: Ne timeas, Maria (a 4)
33 09 L. Luzzaschi: Aura soave
34 10 C. Monteverdi: Si dolce è il tormento
35 11 G. Caccini: Alme luci beate
36 12 T. Merula: Sentirete una canzonetta
37 13 J. Marín: No piense Menguilla ya
38 14 J. Hidalgo: Trompicávalas amor
39 15 Trad. Catalan/J.Savall: El Fill del rei
40 16 J. Cererols: Hei mihi
41 17 M. de Falla: Duérmete, niño, duerme

Besetzung

Montserrat Figueras: Gesang

T. Koopman, H. Smith, J. M. Moreno, R. Lislevand, A. Lawrence-King, C. Coin, X. Díaz-Latorre, P. Badura-Skoda

La Capella Reial de Catalunya
Hespérion XX-XXI

Jordi Savall: Leitung

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger