····· Loreena McKennitt veröffentlicht zwei weitere Alben auf Vinyl am 07. April! ····· U2 feiern 30 Jahre The Joshua Tree ····· 2Cellos machen Game of Thrones Soundtrack zum überwältigenden Klangerlebnis ····· Die zweite EP der Scoops kommt Anfang April ····· Monster Truck zusammen mit Deep Purple auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Artikel

Noch mehr Zuwachs bei der Hit Session-Notenbuchreihe: Ausgabe für Drums erschienen

Info

Autor: Bosworth Edition [Hrsgb.]

Titel: Hit Session - Drums

Verlag: Bosworth Edition [BOE7615]

ISBN: 9783865437181

Preis: € 24,95

202 Seiten

Internet:
http://www.bosworth.de
http://www.musicroom.de/de-de/se/id_no/01062284/details.html

In der Notenbuchreihe Hit Session aus dem Hause Bosworth gibt es neuerlichen Zuwachs zu verzeichnen: es handelt sich um eine Ausgabe für Schlagzeug. 99 Lieder wurden so aufbereitet, dass Schlagzeuger damit alle enthaltenen Songs adäquat begleiten können.

Zunächst einmal muss man die Liedauswahl loben, denn hier wurde eine feine bunte Mischung an unterschiedlichen Songs ausgewählt, seien es Klassiker wie “Enter Sandman“ von Metallica, “Black Betty“ von Ram Jam oder “You Really Got Me Now“ von den Kinks oder aktuellere Songs wie “Complicated“ und “Geboren um zu leben“. Hier findet wirklich jeder viel Material zum Üben und Spielen. Zu jedem Lied gibt es natürlich die Tempoangabe. Dann folgen zu den einzelnen Songteilen wie Intro, Verse oder Chorus die jeweiligen Drum-Patterns. Um die Orientierung zu erleichtern wurde auch der Text mit abgedruckt. Man hat darauf verzichtet, Fills und ähnliche Besonderheiten zu notieren. Die Beschränkung auf die wichtigen Grooves und Drum-Patterns ist sinnvoll. So kann man schnell den Song begleiten und rhythmisch führen. Auf maximal zwei Seiten hat man übersichtlich und leicht nachvollziehbar den kompletten Songablauf. Die Schlagzeug-Notation wird ebenfalls noch kurz (eine Seite) erklärt, so gibt es keine Probleme, wenn man andere Notationen gewöhnt ist.

Rundum gelungen kann man hier nur sagen. Eine wirklich sinnvolle Erweiterung der Hit Session-Notenbuchreihe mit einer guten Liedauswahl. Für Bands wäre es noch ideal, wenn es die enthaltenen Songs auch für andere Instrumente, z.B. Gesang, Bass, Gitarre oder Keyboard, in gleicher Auswahl in einem Band geben würde, so dass man sich die Songs nicht aus verschiedenen Büchern zusammenstellen muss.

Titelliste:
1979
ABATTOIR BLUES
AERIALS
ALIVE
ALL ALONG THE WATCHTOWER
ANOTHER BRICK IN THE WALL
ARMY OF ME
ASHES TO ASHES
BAD INFLUENCE
BLACK BETTY
BLACK EYED
BLACK HOLE SUN
BORN IN THE USA
BORN TO BE WILD
BROWN SUGAR
BURN IT DOWN
BURNOUT
CAN‘T BUY ME LOVE
CAN‘T STOP THIS THING WE STARTED
CHILDREN OF THE DAMNED
COCHISE
COMPLICATED
CREEP
DANCE WITH SOMEBODY
DIE ALTE ZEIT ZURÜCK
DON‘T LOOK BACK IN ANGER
DOWN DOWN
ENGEL
ENTER SANDMAN
EVERY YOU EVERY ME
EYE OF THE TIGER
FALLEN LEAVES
FOR WHAT IT‘S WORTH
GEBOREN UM ZU LEBEN
GONE AWAY
GONE WITH THE SIN
HEDONISM (JUST BECAUSE YOU FEEL GOOD)
HELLS BELLS
HEROES
HOLLYWOOD HILLS
HYPNOTIZE
I AM MINE
I DON‘T CARE AS LONG AS YOU SING
I LOVE IT LOUD
I WAS MADE FOR LOVIN‘ YOU
IN BETWEEN DAYS
IN MY PLACE
KARMA POLICE
KASHMIR
KILLING IN THE NAME
LIVIN‘ ON A PRAYER
LOST IN THE SUPERMARKET
NEW DIVIDE
NICHTS PASSIERT
NO ONE KNOWS
NOTHING ELSE MATTERS
PARADISE
PARANOID
PLACE YOUR HANDS
POISON
PRIDE (IN THE NAME OF LOVE)
RIGHT HERE IN MY ARMS
ROCK WITH YOU
ROCK YOU LIKE A HURRICANE
ROCKIN‘ ALL OVER THE WORLD
RUBY
RUN TO THE HILLS
RUSTED FROM THE RAIN
(I CAN’T GET NO) SATISFACTION
SAVE TONIGHT
SHINE ON YOU CRAZY DIAMOND
SHOULD I STAY OR SHOULD I GO
SMOOTH
STAIRWAY TO HEAVEN
STARMAN
STILL LOVING YOU
SUNDAY BLOODY SUNDAY
SUNDAY LOVER
SUPERMASSIVE BLACK HOLE
SURFIN’ USA
TESTIFY
THE GAME
THE UNFORGIVEN
THIS IS HELL
THUNDERSTRUCK
TICKET TO RIDE
TONIGHT
TORN
TOXICITY
UNROCKBAR
VIOLET HILL
WAITRESS
WALK
WALKAMPF
WHAT I’VE DONE
WHITE ROOM
WITH OR WITHOUT YOU
WONDERWALL
YOU REALLY GOT ME NOW

Ingo Andruschkewitsch


Zurück zur Artikelübersicht