····· Fünf Live-Gigs der Hollywood Vampires im Juni in Deutschland ····· Das Leben von The Rasmus nach dem ESC-Auftritt  ····· Erster neuer Ugly Kid Joe-Song seit 7 Jahren ····· Weltweite Chartplatzierungen für die Michael Schenker Group  ····· Flogging Molly in diesem Sommer live und als Konserve ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Johannes Oerding

Boxer


Info

Musikrichtung: Singer/Songwriter, Pop

VÖ: 28.01.2011

(Sony Music)

Gesamtspielzeit: 46:28

Internet:

http://www.johannesoerding.de
http://www.myspace.com/johannesmusic

Nach seinem Debüt Erste Wahl vor zwei Jahren legt Johannes Oerding nun nach: Boxer nennt sich das zweite und damit wohl prinzipiell auch das schwierigste Album für einen Künstler. Und so boxt und singt sich Oerding durch ein gelungenes Singer/Songwriter-Album, welches Beachtung finden könnte und sollte.

Von sich reden gemacht hat Oerding in den letzten Monaten nicht unbedingt nur durch seine Musik, sondern auch durch seine Liaison mit TV-Quasselstrippe und Musiker-Kollegin Ina Müller (die Widmung „für J.“ des Songs „Mit Mitte 20“ ihres letzten Albums scheint damit aufgeklärt). Und so passt auch die Musik von Boxer durchaus gut in die Hamburger Szene um Ina Müller, Annett Lousian und Roger Cicero - da verwundert es nicht, dass Mastermind Frank Ramond zumindest bei drei Songs mit von der Partie war.

Gute Stücke gibt es auf Boxer, keine Frage. "Reparier‘n", "Morgen", "Tausend Menschen" und "Erster Klasse" sind solche Songs: leichte, lockere und poppige Stücke, die nicht nur im Autoradio Laune machen können. Gute Texte mit netten und einprägsamen Melodien und einer ansprechenden Stimme überzeugen und sind durchaus empfehlenswert. Nicht jedes Stück zündet dabei bereits beim ersten Hören, nach mehreren Durchläufen setzen sich aber die Melodien und Texte des Albums angenehm im Hirn fest.

Unterm Strich mag mancher die Musik von Johannes Oerding etwas zu seicht und oft zu balladenlastig finden, doch wenn man sich erstmal richtig auf das Album einlässt, schälen sich allerhand Perlen aus dem Lautsprecher - auch wenn Boxer im hinteren Teil des Albums etwas nachlässt. Eine nette Scheibe, deren Zielgruppe aber eher gefühlsbetonte Romantiker als Boxer sein dürften.



Jürgen Weber

Trackliste

1Tausend Menschen4:01
2Reparier'n3:59
3Morgen3:38
4Sonne3:59
5Erster Klasse3:28
6Zurück3:33
7Trotzdem4:06
8Boxer4:38
9Halt Mich Fest4:16
10Ich Lass Dich Geh'n4:01
11Wenn Du Mich Brauchst3:28
12Alles Was Bleibt3:52
13Gelandet3:45

Besetzung

Johannes Oerding - Gesang, Gitarre
Moritz Stahl - Gitarre
Robin Engelhardt - Bass
Kai Lindner - Wurlitzer, Rhodes, Piano, Orgel
Tobias Held - Schlagzeug
Sönke Rust - Gitarre

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger