····· Die Online-Pioniere EMP eröffnen mitten in der Coronakrise einen neuen Laden in Dortmund ····· Und wieder etwas "Neues" von Jimi Hendrix! ····· Ex-Uriah Heep-Drummer verstorben - R.I.P., Lee Kerslake ····· Radio Fritz Moderatorin Anja Caspary schreibt über ihr Leben ····· Mit Gott und ZZ Top an ihrer Seite starten Chapel Hart ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Tom Corbett

Tonight I Ride


Info

Musikrichtung: Americana, Bluegrass, Country

VÖ: 17.08.2010

(Roundhole Records)

Gesamtspielzeit: 44:36

Internet:

http://www.tomcorbett.net
http://www.myspace.com/tomcorbettnet

Tom Corbett ist ein anerkannter Mandolinen Spieler und Gitarrist, der schon für viele bekannte Künstler in die Saiten gegriffen hat. Tonight I Ride ist bereits sein drittes Soloalbum und man hört, warum man ihn gerne für sich spielen lässt, denn zum einen ist er technisch ausgesprochen versiert an seinen Instrumenten und zum anderen paart er dies mit einem sehr inspirierten, musikalisch feinem Spiel.

Geboten wird klassischer Bluegrass und Country, zum Teil mit rockigen Erweiterungen. Zur Umsetzung der erstklassigen Songs, die fast alle aus der Feder von Tom Corbett selbst stammen, konnte er sich eine illustre Schar an Musikern ins Studio einladen, darunter solche Hochkaräter wie Herb Pedersen und Bill Bryson, Victor Besetti (Los Lobos), Nina Gerber, Claire Holley, Jonathan McEuen oder Randy Tico. Und man merkt, dass alle mit viel Freude bei der Sache waren und das nicht als irgendeinen Studiojob abtaten. Man merkt hier jederzeit die gegenseitige Wertschätzung.
Die Arrangements sind luftig gehalten und lassen so den Instrumenten und dem Gesang den nötigen Raum, damit sie sich entfalten können. Der Klang kommt so klar aus den Lautsprechern, dass man sich auch die Feinheiten im Gesamtklang zu Gemüte führen kann.

Tonight I Ride ist ein abwechslungsreiches und sehr gelungenes Werk. Wenn man auch nur eine gewisse Affinität mit den gebotenen Stilen besitzt, sollte man sich dieses Werk unbedingt anschaffen. Tom Corbett belohnt den Hörer mit zeitloser Musik. Empfehlung!



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Here Comes the Border3:10
2Is Anybody Goin' To San Antone3:15
3Still Hear Her Crying4:54
4Love Me One More Time3:10
5Tonight I Ride3:49
6Ease On Down the River4:06
7Flip Flop Flingers3:36
8Welcome To Tom's Place3:34
9Grandpa Sittin' On the Front Porch3:40
1017 Miles A Day5:14
11Middle of Nowhere3:26
12Doce De Mayo2:42

Besetzung

Tom Corbett: vocal, guitar, rhythm guitar, mandolin, mandocello
Bill Knopf: banjo (#1)
Phil Salazar: fiddle (#1, 7)
Bill Bryson: bass (#1), harmony vocals (#1, 6)
Herb Pedersen: harmony vocals (#1, 6)
David West: electric guitar (#2, 5), bass (#5), harmony vocals (#2, 9, 10), virtual tuba (#11)
Lorenzo Martinez: guitarron (#2, 12)
Otono Lujan: accordion (#2, 12)
Victor Bisetti (Bessetti): drums (#2, 12)
Randy Tico: bass (#3, 6, 10)
Candy Girard: viola (#3, 6)
Claire Holley: harmony vocals (#3)
Mike Mullins: guitar (#4, 7, 9)
Tom Lee: bass (#4, 7, 8, 9)
Jonathan McEuen: harmony vocals (#4, 10)
Tom Lockner: drums (#5, 8, 10)
Nina Gerber: lead guitar (#6, 10), slide guitar (#10)
Tom Ball: harmonica (#8, 9, 10), bass harmonica (#10)
Tom Sauber: fiddle (#8, 9), banjo (#9)
Tom Rozum: electric mandolin, harmony vocals (#8)
The Toms: backing vocals (#8)
Kenny Sultan: guitar (#11)
David Bourne: piano, trumpet (#11)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger