····· Andy Scott wärmt mit der aktuellen Sweet-Besetzung einen alten Song auf ····· Konstantin Wecker bleibt auch 2021 Utopist auf deutschen Bühnen ····· Das neue Yes-Album The Quest chartet weltweit ····· Cat Stevens' Platinalbum Teaser and the Firecat in Jubiläums-Edition ····· Asia: The Official Live Bootlegs, Volume 1 erscheint im November ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Engrained

Deep rooted


Info

Musikrichtung: Punk’n’Roll

VÖ: 19.11.2010

(Steamhammer / SPV)

Internet:

http://www.mysapce.com/engrained

So richtig viel lässt sich zu Engrained gar nicht sagen.

Das Ganze ist kein Thrash, kein Rotz-Rock und lässt auch sonst die meisten Schubladen rechts oder links liegen. Was jetzt nicht heißen soll, dass die Truppe irgendwas völlig Neues kreiert. Das Power-Quartett bietet ganz einfach mehr als solide Unterhaltung zwischen Metal und Hard Rock mit einer deutlichen Kelle Punk an. „Persentation in Life“ klaut zum Bespiel ziemlich eindeutig ein Riff bei den ganz frühen Boomtown Rats.

Deep rooted macht ganz einfach Spaß. Und wenn „For all“ das Album am Ende ruhig ausklingen lässt, fühlt man sich, wie in dem Moment, in dem man das Kino am Ende eines schönen, spannenden Spielfilms verlässt.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Intro
2Dead Man’s Hand
3See me running
4Devils don’t dream
5Say yes mean no
6Holiday Prostitute
7Sweet Vampire Girl
8You’re the One for me
9Music of the Night
10Presentation in Life
11Rules of Time
12Cold and lonesome Morning
13For all...

Besetzung

Fenne (B, Voc)
Schorse (Git)
Carlos (Git)
Gonkel (Dr)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger