····· Im April kommen RPWL mit Stores aus dem Weltall auf Tour ····· "Von Kranichen und Bären": Konzert in Berlin am 15.12. ····· King Crimson laden mit drei Drummern zum 50. Geburtstag in die Spandauer Zitadelle ····· Europa-Tour von Siena Root im Frühjahr ····· Erster Teaser zum kommenden Avantasia-Album ist online ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Mission

Dum Dum Bullet


Info

Musikrichtung: Gothic Rock

VÖ: 25.06.2010

(Oblivion / SPV)

Gesamtspielzeit: 61:22

Internet:

http://themissionuk.com/wp/

Eigentlich sollte das Album Live & Last das letzte Album sein, welches unter dem Namen The Mission veröffentlicht werden sollte. Wayne Hussey wollte sein Bandbaby in Ehren zu Grabe tragen. Aber wie so oft, sollte man nicht alles für bare Münze nehmen, was Musiker so über Abschiedstourneen und letzte Alben erzählen. In diesen Tagen erscheint ein „neues“ Album von The Mission.

Das Teil hört auf den Namen Dum Dum Bullet und ist nicht wirklich ein „neues“ Album. Eher so etwas wie musikalische Resteverwertung von Demoaufnahmen, B-Seiten, Remixen und drei neuen Songs. Die neuen Songs heissen “Room 22“, “So Many Things“, ”The Earth You Walk Upon” und in einer Demoversion ist der bisher unveröffentlichte Song “Stranger In A Foreign Land“ enthalten. Diese vier Songs fügen sich auch wunderbar in das Gesamtwerk von The Mission ein. So muss düsterer, ruhiger Gothic Rock klingen. Es gibt kaum eine Band die dieses Genre besser wiederspiegelt!

Der Rest des Albums ist durchaus verzichtbar, werden doch keine weiteren Neuigkeiten geboten. Ob die genannten vier Songs es wert sind, sich Dum Dum Bullet in das CD Regal zu stellen, mag bitte jeder für sich entscheiden!



Rainer Janaschke

Trackliste

1It Don't Matter Anymore Anyhow4:29
2 Refugee3:55
3 Room 227:06
4 Chelsea Blue4:47
5 Acoustic Blush3:39
6 Thine3:14
7 So Many Things3:47
8 Still Deep Waters3:14
9 Katya's Lullaby3:42
10 Aquarius & Gemini3:41
11 The Earth You Walk Upon2:56
12 Stranger In A Foreign Land3:55
13 Blush Remodel5:21
14 Dumb7:36

Besetzung

Wayne Hussey: Text & Musik

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger