····· Ritual dictates tauchen „Goth & exhausted" aus der Pandemie auf. ····· Anti-Flag werden auch auf ihrem 13. Studio-Album Rückgrat zeigen ····· 1970er Auftritt von Creedence Clearwater Revival in der Royal Albert Hall auf CD und Vinyl ····· Muswell Hillbillies und Everybody’s in Show-Biz - Everybody’s a Star von The Kinks im Doppelpack ····· Ein neues Album von Robert Coyne am 2.September. ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

C.Aarmé

C.Aarmé


Info

Musikrichtung: Punkrock

VÖ: 23.02.2004

(Carcrash Records / Burning Heart)

Gesamtspielzeit: 25:50

Internet:

c.aarme.lofi.org

Wer kennt sie nicht, all diese Teenie Punkrocker, die mit ständig gleich klingenden Songs verwechselbar und eintönig vor sich hin rocken. Immer gut drauf, selten langweilig, aber auch nie spektakulär und erst recht nicht innovativ. C.Aarmé aus Schweden machen zwar auch Punkrock, sind dabei aber sehr viel rauher, rockiger und politischer.

Außergewöhnlich ist zunächst vor allem der Sänger Jessie Garon. Der kann sowohl komische Laute von sich geben ("What's the Problem Mussolini"), in rasantem Tempo seinen Text runterschreien ("Aimless") als auch "High Tech" in einer Art und Weise betonen, dass es wie ein Kampfruf klingt. Höhepunkt: "I'm a Princess" - auch wenn ihm das nach dieser Vorstellung wirklich niemand mehr abnehmen wird.

Extrem facettenreich und inbrünstig schmückt Garon das komplette Album mit seinem Gebrüll aus, so dass kaum noch auffällt, dass eingängige Hooks und Ohrwurmmelodien quasi nicht vorhanden sind. Das macht C.Aarmé im Ergebnis zwar umso aggressiver, lässt es aber auch zu einer reichlich schweren Kost werden.

Wer die Grenzen seiner Punkrockakzeptanz bei Millencolin und Lagwagon sieht, wird mit C.Aarmé nicht sonderlich viel Freude haben. Wer auch mal gerne in Richtung Black Flag schielt schon eher. Ein gelungenes Debut.



Hendrik Stahl

Trackliste

1Gasmask1:31
2Tu Puta Mi Casa1:55
3Visions1:44
4O'Neill Oh No0:44
5What's The Problem Mussolini1:51
6Aimless1:21
7High Tech1:44
8Moron1:58
9It Must Hurt Now1:21
10No Gracias1:48
11Baise Moi1:01
12The Gag1:08
13Worst Part2:12
14Total Trash1:30
15I Am A Princess4:02

Besetzung

Vocals: Jessie Garon
Guitar: Johnny Ola
Bass: Kapten
Drums: David Augustsson

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger