····· Doppelplatin für AC/DC  ····· Neuer german Thrash aus Thüringen mit Spydory ····· Die Merseburger Death-Metaller Overlord auferstehen in Höllen-Zimmern ····· Roskilde 2024 ausverkauft - Freiwillige haben noch die Chance zur Teilnahme ····· Me first and the Gimme Gimmes kommen mit neuem Live-Album auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

ÜberDosisNichts

Land der Kompromisse


Info

Musikrichtung: deutscher Punkrock

VÖ: 12.2008

(Nix Gut [NG 195])

Gesamtspielzeit: 34:43

Internet:

http://www.ueberdosisnichts.de
http://www.nix-gut.de

Mit Land der Kompromisse erscheint ein neues Album der Deutsch Punker ÜberDosisNichts aus dem kleinen beschaulichen Ökodorf Auterwitz in Sachsen. Zwar ist man schon seit über zehn Jahren aktiv, doch erst seit 2002 in der aktuellen Besetzung. Und so richtig ging es los, als man bei Nix Gut Records unterkam, die auch schon die letzte Platte ‚Engel oder Teufel’ und eine Live-CD der Band veröffentlichten.

Geboten wird auf Land der Kompromisse typischer deutschsprachiger Punkrock, der gut nach Vorne abgeht und bei dem man - speziell live - sicherlich wunderbar dem Pogo frönen kann. Aber auch bei Partys dürften ÜberDosisNichts mit ihrem gut gespielten Punk gut ankommen. Vor allem Bassist und Sänger Riddi weiß zu begeistern.
Eine kleine Überraschung sind die beiden Songs “Hate“ und “Bastards“, die in Englisch verfasst wurden. Allerdings sind die deutsch gesungenen Songs doch die bessere Wahl. Da kommen die Inhalte besser zur Geltung.

Wer mit guten deutschen Punk etwas anfangen kann, sollte auf jeden Fall einmal Land der Kompromisse von ÜberDosisNichts antesten.

Anspieltipps: “Feige Sau“, “Scheinheilig“, “Hässlich“



Ingo Andruschkewitsch

Trackliste

1Die Zeit2:58
2Feige Sau2:25
3Realität3:20
4Scheinheilig1:24
5Hässlich2:57
6An der Wand3:00
7DTL Du bist schuld2:42
8Land der Kompromisse3:17
9Himmel oder Hölle2:03
10Schule, Lehre, Feierabend2:17
11Hate2:20
12Bastards2:35
13Stille3:25

Besetzung

Riddi: Bass, Vocal
Günni: Gitarre
Kretzsche: Schlagzeug
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger