····· Doppelplatin für AC/DC  ····· Neuer german Thrash aus Thüringen mit Spydory ····· Die Merseburger Death-Metaller Overlord auferstehen in Höllen-Zimmern ····· Roskilde 2024 ausverkauft - Freiwillige haben noch die Chance zur Teilnahme ····· Me first and the Gimme Gimmes kommen mit neuem Live-Album auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Ziggi

In Transit


Info

Musikrichtung: Reggae

VÖ: 07.11.2008

(Greensleeves / Rough Trade)

Gesamtspielzeit: 58:09

Internet:

http://www.ziggimusic.com

Ziggi sollte Sonnenbrillen tragen,“ meint Gentleman. „weil seine Zukunft so hell ist.“ Dem kann man zumindest in der ersten halben Stunde von In Tansit ohne Abstriche zustimmen. Wäre das Album in der guten alten Vinyl-Zeit erschienen, würde ich allerdings prognostizieren, dass der Test of Time zeigen würde, dass die erste LP-Seite deutlich abgenutzter ist, als die Zweite.

Top-Songs sind der schöne deepe Anti-Babylon-Titel „When the Youths cry”, bei dem Ziggi die Power seiner Stimme voll auslebt, der sehr intensive Midtempo-Track „Cry Murdah“, der sich im Ohr fest beißt, „Fight this Struggle“, eine Kampf-Hymne in Bob Marley-Tradition und der wunderschön weiche, aber dennoch kraftvolle Love-Song „Need you to tell this“.
Auch „Shackles & Chains”, eine etwas maues Stück, das aber mit seinem Refrain zu gefallen weiß, und „A better Way“, die Combo mit Gentleman, sind okay.

Im zweiten Teil des Albums überwiegen plötzlich synthetische Plastiksounds und eine so dünne, weinerliche Stimme, dass man glaubt im falschen Film zu sein. Das weinerliche „Don't get down”, das Ziggi offenbar an seine Mutter richtet, ist nur mit dem Etikett „furchtbar“ zu bewerten.

Die sechs herausgestellten Nummern und ein brauchbares Beiblatt von noch mal etwa drei Stücken machen angesichts der Qualität der Top-Tracks eine Einordnung ganz oben im „nur“ empfehlenswerten Bereich möglich.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Intro 0:37
2When the Youths cry 4:11
3Need you to tell this 4:13
4Fight this Struggle 4:13
5Code Red 3:15
6Cry Murdah 3:17
7Shackles & Chains 3:31
8A better Way (feat. Genleman) 4:02
9Gonna leave you 4:33
10Oh Yeah (feat. Ce'Cile) 3:24
11Blaze it (feat. Anthony B) 3:18
12Unconditional 4:04
13Don't get down 4:55
14Good over Evil 3:59
15Burning Redda 3:08
16Cry Murdah (Bonus Remix feat. Admiral T)3:34
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger