····· Ritual dictates tauchen „Goth & exhausted" aus der Pandemie auf. ····· Anti-Flag werden auch auf ihrem 13. Studio-Album Rückgrat zeigen ····· 1970er Auftritt von Creedence Clearwater Revival in der Royal Albert Hall auf CD und Vinyl ····· Muswell Hillbillies und Everybody’s in Show-Biz - Everybody’s a Star von The Kinks im Doppelpack ····· Ein neues Album von Robert Coyne am 2.September. ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Flaming Bess

Fata Morgana (Special Edition 2001)


Info

Musikrichtung: Rock

VÖ: 1996 / 2001

(Arkana)

Gesamtspielzeit: 64:20

Internet:

www.flaming-bess.de

“`Kobaltblaue Mandelaugen, samtene Elfenbeinhaut umgürtet mit glitzernden Perlgewändern; so wurde die unsagbar schöne Flaming Bess, die Göttin des Lichts, im Reiche besungen.´ Das war in den 70/80ern...“ so beginnt der Begeleittext zur neusten Flaming Bess-CD. “Und heute? Nun, Flaming Bess lebt! Diese CD, `Fata Morgana´ erschien erstmals 1996...,“ so geht es weiter.
Und der CD-Titel passt besser, als den Musikern lieb sein dürfte. Eine Fata Morgana ist eine Luftspiegelung, die zwar erkennbar, aber verschwommen und undeutlich einen oft weit entfernten Gegenstand wiederspiegelt. Erschöpfte Wüstenwanderer am Ende ihrer Kräfte lassen sich so oft von der Irrealität der Spiegelung täuschen.

Und leider ist Fata Morgana, das dritte Flaming Bess-Opus, nur allzu weit entfernt von dem phantasievoll märchenhaften Zauber der beiden Vorgänger, deren Re-Releases in den letzten MAS-Ausgaben besprochen wurden. Die Sprechtexte entführen nicht mehr in verzauberte Märchenwelten. Es sind fast peinlich moraline Predigten gegen die selbst die schlechtesten Worte zum Sonntag Pulitzerpreis-verdächtig sind. Und die Musik klingt gelegentlich fast wie die oft sterilen Hintergrundmusiken für Reise-Videos, die uns die Vorzüge touristischer Urlaubsparadiese anpreisen.
Ein Absturz fast ohne Lichtblicke!

Die 2001er Edition kommt mit dem Bonus Track “Rainchild“ an den sich nach kurzer Pause noch der nicht gelistete Hidden Track “Give me Hope“(?) (6:21) anschließt.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Intro1:31
2Arkana (Kapitel III)3:30
3Veligandu (Power Song)5:09
4Die Reise3:32
5Hoffnung (Hope Song)5:08
6Afrikanische Träume3:59
7Dau4:35
8Visionen0:41
9Regenkind3:53
10Erbarmen5:07
11Gedankenspiele6:19
12Fata Morgana6:58
13Für Mau-Ri-Tse3:07
14Rainchild (Hopeful Radio Edit)3:20

Besetzung

Peter Figge (Key, Perc)
Hans Wende (B, Git, Key)
Dieter Joswig (Key, Perc, Voc)
Achim Wierschem (Git, Key, Dr)
Gäste:
Bernd Hammes (Voc <3, 5, 9, 11>)
Lucy Wende (Voc <10, 13>)
Rudy Kronenberger (Ac-Git <10>)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger