····· Inside Out gastieren in der Marienkirche beim Verler Frühling ····· Alan Parsons wird am 26. April 2019 The Secret veröffentlichen ····· Neues Album von Lucifer’s Friend im April ····· Das zweite Album von Metall nach dem Neustart kommt im April ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte finden zum 29. Mal statt ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Sarah Brendel

Be with you (Single)


Info

Musikrichtung: Singer / Songwriter

VÖ: 16.09.2002

(ZYX / GerthMedien)

Gesamtspielzeit: 14:29

Internet:

www.sarahbrendel.de

zu beziehen über
www.gerth.de

Ich gebe zu, dass die ewige Ruhezeit, die diese CD auf meinem Schreibtisch zu erdulden hatte, bevor ich mich ihrer jetzt erbarme, zu einem guten Teil auf Desinteresse zurückzuführen ist; ein Desinteresse, das (CD-)Singles in mir sofort auslösen, wenn sie im wesentlichen aus diversen Remixen ein und desselben Songs bestehen. Und genau das liegt hier vor. Vier Versionen von “Be with you“, die sich nur unwesentlich voneinander unterscheiden, werden von dem einzigen Bonustrack “Hands“ begeleitet. Immerhin ist eine der drei Alternativ-Versionen ein Video-Mitschnitt vom Christival 2002.

Wenn sich auf dieser knappen Materialbasis überhaupt etwas sagen lässt, dann dieses, dass die talentierte, stimmgewaltige Niedersachsin den Weg, den sie bereits auf dem Longplayer SubRosa eingeschlagen hat, weiter fortsetzt. Und das ist recht schade. 1998 hatte sich Sarah Brendel mit der überragenden EP „Higher Ground“ als eine Art deutsche Rocklady vorgestellt. Seitdem wird das, was wir von ihr hören, seichter, mainstreamiger und glatter.

Und hier ordnet sich auch “Be with you“ ein. Nett, gut gemacht, talentiert - aber ohne Haken rauscht das gefällige Liedchen ins eine Ohr rein um sofort aus dem anderen hinauszuflüchten.

Kauft Euch lieber die Debut-EP. Die lohnt sich. Warten wir mal ab, was der nächste Longplayer bringt.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Be with you (Radio Edit)3:34
2Hands3:36
3Be with you (Audiostar Remix)3:41
4Be with you (Instrumental Version)3:37
5Be with you (Live-Video; Christival 2002)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger