····· Überarbeitung eines Klassikers kündigt neues Nick Lowe Album an ····· Das Prog-Projekt Wildwood Morning knüpft an den Italo-Kaut der 70er an ····· Der emeritierte Professor Peter Wicke will das Phänomen Rammstein erklären ····· Das 94er Live-Album von Savatage erstmals auf Vinyl ····· Die Fantasy-Metaller Warlock a.D. kündigen ihr zweites Album an ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Windsbacher Knabenchor

Psallite, singt und klingt


Info

Musikrichtung: Weihnachtliche Lieder und Texte

VÖ: 01.11.2003

(Rondeau Productions / Note 1) 2 CDs (AD 2003) / Best. Nr. ROP 2025/2026

Gesamtspielzeit: 97:13

Internet:

Windsbacher Knabenchor
Rondeau

WEIHNACHTSSTIMMUNG PFIFFIG PRÄSENTIERT

"NOCH ´NE WEIHACNHSTPLATTE?"

Klar gibt es tausende Weihnachts-CDs, klar mag keiner mehr die Kaufhausvariante von "Süßer die Glocken nie klingen" hören. Überall quillt jetzt dieser Schrott aus den Boxen. Sollte man vielleicht nicht lieber ganz die Finger von weihnachtlichen CDs lassen? Sind wir ehrlich: Ein bißchen was von adventlicher Plätzchenduftsentimentalität habe wir alle ganz gerne und die Musik gehört einfach dazu, damit es Weihnachten werden kann.
Eine breite Palette ganz unterschiedlicher Weihnachtslieder und -musiken bietet der Windsbacher Knabenchor auf seiner gerade rechtzeitig erschienen Doppel-CD. Auf der Nr. 1 finden sich neben den "Essentials" wie Es ist ein Ros entsprungen, "Stille Nacht, heilige Nacht und Vom Himmel hoch, auch weniger bekannte Lieder, außerdem Musik von Reger, Saint-Saens und Rheinberger.
Volkstümliches steht neben Kunstvollem, Motetten neben Liedern und Chorälen. Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, sind Chorsätze und Instrumentaleinlagen für Trompete und Orgel gegeneinander gesetzt worden. Einige Choräle erhalten zudem ein instrumentales Vorspiel.

Was aber den Reiz der CD ausmacht, ist die hohe Klangkultur der Windsbacher, die aus den vertrauten Liedern musikalische Kostbarkeiten macht. Hinzu kommt, dass der Chor traditionell Wert auf sorgfältige Textausdeutung legt. Das sorgt bei diesem allzu bekannten Repertoire für erfrischende Hörerlebnisse: So wird etwa das Wie soll ich dich empfangen? tatsächlich zu einer ratlos, schüchtern-verhalten gestellten Frage, während beim Choral Fröhlich soll mein Herze springen weihnachtliche Freude und Glanz hör- bzw. erlebbar wird. Insofern hat die CD nichts, aber auch gar nichts mit dem sentimental-kitschigen Festtags-Programm zum 24.12. à la WDR 4 gemein. Vielmehr demonstrieren die Windsbacher, dass Weihnachtslieder nicht nervig sein müssen, sondern unverändert anrührend oder auch aufrüttelnd sein können.

TEXTE UND ORGELMUSIK

Wie auch bei der laufenden Weihnachts-Tournee des Windsbacher Knabenchores (Tourdaten unter der oben genannten Web-Adresse) wird das Programm ergänzt durch vom Autor Peter Härtling selbst vorgetragene Texte, Gedichte und (teils autobiographische) Geschichten. Bewußt wurde dieser Teil auf einer zweiten CD veröffentlicht, damit jeder selbst entscheiden kann, ob er Texte und/oder Musik hören möchte und Härtling-Fans auf die Musik, die Musikliebhaber aber auf Härtlings Lesung neugierig werden können.
Im Vergleich zur Musik erscheinen die Texte manchmal eher harmlos und werden auch etwas zu betulich vorgetragen. Zumindest aber dürften sie für die meisten neu sein - und unverbrauchte weihnachtliche, kitschfreie Lesungsinhalte hört man schließlich selten genug.
Insgesamt ist die CD (abgesehen vom monströsen Cover) also die ideale Festvorbereitung - wer damit nicht in die notwendige Gestimmtheit (und auch Ruhe) hineinfindet, dem wird es auch auf andere Weise schwerlich gelingen.

FÜR ALLE FANS DER WINDSBACHER: DIE WIEDERVERÖFFENTLICHUNG DER H-MOLL-MESSE

Erwähnt sei noch, dass das Label Rondeau unter der Nr. ROP 3023/3024 kürzlich auch die Aufnahme von Johann Sebstian Bachs h-moll-Messe mit dem Windsbacher Knabenchor unter Karl-Friedrich Beringer wiederveröffentlicht hat. Diese ursprünglich bei Hänssler Classics erschienene Doppel-CD mit renommierten Solisten wie Ingeborg Danz und Thomas Quasthoff sowie der Deutschen Kammerakademie Neuss war zwischenzeitlich vergriffen. Angesichts der hohen Qualität der Aufnahme und der differenzierten Interpretation eine gute Nachricht, dass sie jetzt wieder verfügbar ist. Wer die Aufnahme noch nicht kennt: Unbedingt reinhören und einen kraftvollen, frischen Bach-Musizierstil entdecken!



Sven Kerkhoff

Trackliste

CD 1 Versch. Komponisten: Musik zum Weihnachtsfest (68:11)
CD 2 Peter Härtling: Texte und Gedichte (39:02)

Besetzung

Windsbacher Knabenchor
Duo Pliquett & Gast (Trompete und Orgel)
Ltg. Karl-Friedrich Beringer
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger