····· Vinyl-Sammler organisiert ebay-Charity-Versteigerung für die Kinderhospizarbeit ····· King’s X kündigen erstes Studioalbum seit 14 Jahren an ····· Fünf Live-Gigs der Hollywood Vampires im Juni in Deutschland ····· Das Leben von The Rasmus nach dem ESC-Auftritt  ····· Erster neuer Ugly Kid Joe-Song seit 7 Jahren ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Diverse: Grover

Tune in: Ska & Reggae in Pop Style


Info

Musikrichtung: Ska

VÖ: 14.07.2003

(Grover / SPV)

Gesamtspielzeit: 69:20

Eine kleine Reminizens an die Ska-Festivals des Sommers erlaubt Tune in, der zweite von fünf Samplern, mit denen das Münsteraner Ska-Label Grover Records seinen 10. Geburtstag feiern will. Wenn man das Etikett nicht zu negativ bewertet, dürfte dies der "kommerziellste" Sampler der Jubiläumsreihe sein. Denn hier wird der Brückenschlag zwischen Ska und Pop versucht.

Ein Ranschmeißen an die neuesten Trends kann man dem Label dabei aber weiß Gott nicht vorwerfen. Denn die Pop-Traditionen, die hier gepflegt werden, gehören in die Zeit des Wirtschaftswunders, als es im Radio und der Musik noch recht fröhlich und unbeschwert zuging. Das einzige Stück, das sich eventuell recht unbemerkt in die aktuellen Hitparaden mogeln könnte, ist gleich der Opener von Wisecräcker. Das Stück ist für die hannoverschen Ska-Punker eher ungewöhnlich und bekommt seinen chartkompatiblen Anstrich nicht zuletzt durch die hier agierende Gastsängerin Denise M'Baye.

Tune in vereint eine große Bandbreite unterschiedlicher Ska-Bands. Da gibt es ganz junge Bands, die gerade erst mit ein oder zwei Alben am Start waren (Wisecräcker, Alpha Boy School, 27 Red), eigefuchste Ska-Institutionen (Mr. Review, Dr. Ring-Ding) und selbst Ikonen aus den frühen Zeiten des Ska. Dabei ist der "Godfather of Ska", Laurel Aitken, der in den 60ern zu den Miterfindern des Ska gehörte und die britischen Selecter, die Ende der 70er mit ihren "Missing Words" einen der großen Hits in der Zeit der vom Two Tone-Label ausgelösten Ska-Euphorie geliefert hatten.

So unterschiedliche Bands liefern natürlich auch musikalisch ein buntes Programm. Das beginnt mit Tracks, die geradezu als Paradebeispiele für die bereits genannte Verwurzelung in der Pop-Musik der 50er und 60er Jahre gelten können ("Turn your Lamp down low", "Dance wid'me, Baby"), setzt sich fort über California-Sounds, bei denen man regelrecht Schwierigkeiten bekommt den Ska-Anteil zu finden ("Happy Holiday"); berücksichtigt eine der großen Traditionen des Ska, die Aufarbeitung von Klassikern der Musikgeschichte im neuen Gewand (George Gershwins "Summertime") und präsentiert natürlich auch immer wieder entspannte Sounds, wie ganz vorbildlich bei Laurel Aitken, der dazu die Bläser der Court Jester's Crew mit an Bord geholt hat.

Die einzige kritische Anmerkung, die zu machen ist, betrifft die eher spartanische Aufmachung der Sampler-Reihe. Die im Vinyl-Look designten Silberlinge kommen zwar im schicken Digi-Pack daher, Informationen zu den beteiligten Bands sind allerdings Mangelware. Da hätte man sich mindestens vier Booklet-Seiten mehr gewünscht.

Insgesamt ist Tune in der ideale Einstieg für Menschen, die bislang noch wenig mit Ska-Klängen in Berührung gekommen sind - aber sicher auch noch eine gute Fundgrube für alle anderen. Als Anspieltipps empfehle ich: The Stingers ATX, Eastern Standard Time, die Alpha Boy School und die Selecter.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Wisecräcker - Time to show (feat. Denise M'Baye)2:59
2Sublime - Santeria3:05
3The Butlers - Romeo4:11
4Ska Trek - Right Track3:02
5Dr. Woggle & the Radio - The Taste of your Love (Short Version)4:11
6Doreen Shaffer - Turn your Lamp down low3:06
7Laurel Aitken - Dance wid'me, Baby (mit der Court Jesters Crew)2:56
8The Stingers ATX - In the End3:53
9Stubborn Allstars - Friend3:39
10Eastern Standard Time - Perhaps, perhaps, perhaps2:45
11Intensified - She's so fine2:58
12Alpha Boy School - Nothing to loose3:20
13The Hotknives - Happy Holiday4:30
14The Selecter - Missing Words3:42
15Blaster Master - Litmanen3:56
1627 Red - Leavin'2:51
17Ngobo Ngobo - No one cares3:44
18Mr. Review - Summertime3:41
19Court Jester's Crew - Have you seen my Girl3:48
20Dr. Ring-Ding & the Senior Allstars - Long Time Music3:03

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger