····· Doppelplatin für AC/DC  ····· Neuer german Thrash aus Thüringen mit Spydory ····· Die Merseburger Death-Metaller Overlord auferstehen in Höllen-Zimmern ····· Roskilde 2024 ausverkauft - Freiwillige haben noch die Chance zur Teilnahme ····· Me first and the Gimme Gimmes kommen mit neuem Live-Album auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Gerhardt, Paul (Thomanerchor)

Die großen Choräle und Geistlichen Lieder


Info

Musikrichtung: Dichtung / Kirchenmusik

VÖ: 01.01.2007

Rondeau / Note 1 (CD, DDD (AD: 2006) / Best.nr. ROP4023)

Gesamtspielzeit: 72:47

Internet:

Thomanerchor

Rondeau

PAUL GERHARDT-JAHR

Das Mozart-Jahr liegt hinter uns, da lauert schon das nächste Jubiläum: 2007 ist Paul Gerhardt-Jahr, denn der Geburtstag dieses für die protestantische Kirchenmusik wohl prägendsten Dichters jährt sich zum vierhundertsten Mal. Bis zum heutigen Tage haben Gerhardts Verse, die trotz der Schrecken des 30jährigen Krieges auch von Lebensfreude und -mut künden, nichts an Poesie und Kraft eingebüsst. Bis heute prägen sie sich mit ihrer bildhaften Sprache und tief empfundenen Frömmigkeit noch immer leicht ein, ja sind ein kaum wegzudenkender Teil auch unseres kulturellen Gedächtnisses geworden.

Natürlich erschiene es naheliegend, zu diesem Jubiläum eine CD mit den bekannten Chorälen zu den wohlvertrauten Choralmelodien herauszubringen. Ganz so leicht wollten es sich das Label Rondeau und der Thomanerchor dann aber doch nicht machen. Sie haben nach einer vielgestaltigeren Art der Annäherung gesucht, die uns Gerhardts Texte in teils neuem Licht betrachten lässt und daher auch als Meditation-/Andachtsgrundlage dienen kann.
Neben den Choralsätzen von Johann Crüger (Track 1, 6) oder Johann Sebastian Bach (7, 10, 15) stehen daher solistische Vertonungen nach Sätzen von Bach/Schemelli (3, 5, 12, 16) und Orgelimprovisationen über die bekannten Choralmelodien (2, 8, 9, 11, 13), welche sich abwechseln mit reinen Sprechtexten. Die Rezitation dieser Sprechtexte hat der - wie es früher so schön hieß: aus Funk und Fernsehen bekannte - Schauspieler Otto Sander übernommen. Er gestaltet seinen Vortrag ruhig und zurückhaltend und lässt so die Verse im wesentlichen aus sich selbst heraus wirken.

Der Thomanerchor tritt gewohnt homogen und intonationssicher auf. Auch seine Solisten (Richard Mauersberger und Conrad Zuber, Sopran; Patrick Grahl, Tenor) zeigen ein erstaunliches stimmliches Niveau. Der Tenor Martin Petzold trägt zwei Bach/Schemelli-Sätze andachtsvoll und klangschön vor und die Orgelimprovisationen von Torsten Laux sind dezent, aber effektvoll.
So ist eine tatsächlich angenehm und unaufdringlich zur Andacht einladende Produktion entstanden, die geeignet ist, das Interesse an dem Schaffen Paul Gerhardts neu zu wecken und auf die unveränderte Aktualität seiner Texte aufmerksam zu machen. Die Bedeutung der Musik tritt dabei naturgemäß etwas in den Hintergrund - daher gibt es für diese CD hier diesmal keine Punktwertung.

Beim Booklet hätte man sich ein etwas ausführlicheres biographisches und literarisches Portrait Paul Gerhardts gewünscht.

Sven Kerkhoff

Trackliste

1Lobe den Herren 2:05
2Wach auf, mein Herz, und singe 3:15
3Die güldne Sonne 1:09
4Der 1. Psalm Davisd 1:33
5Nicht so traurig, nicht so sehr 1:45
6Wie soll ich dich empfangen 2:54
7Ich steh an deiner Krippen hier 4:23
8Wir singen dir, Immanuel 6:14
9Nun lasset uns gehn und treten 4:06
10O Haupt voll Blut und Wunden 9:26
11Ein Lämmlein geht und trägt die Schuld 2:20
12Auf, auf, mein Herz, mit Freuden 2:00
13Der 85. Psalm Davis 4:06
14Geh aus, mein Herz, und suche Freud 11:49
15Befiehl du deine WEege 6:46
16Der Tag mit seinem Lichte 2:25
17Nun ruhen alle Wälder 6:31

Besetzung

Otto Sander, Rezitation
Torsten Laux, Orgel
Martin Petzold, Tenor
Richard Mauersberger/Conrad Zuber, Knabensopran
Patrick Grahl, Tenor
Thomanerchor Leipzig
Gewandhausorchester

Ltg. Georg Christoph Biller
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger