····· EP, Buch und Tour - Ringo Starr feuert aus allen Rohren ····· 40 Jahre Steamhammer – 40 Jahre Rockgeschichte  ····· Neues Solo-Album von David Gilmour im September ····· Evildead-Album wird mit einer ersten Single angekündigt ····· Alles ist =1 meinen Deep Purple auf ihrem kommenden Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Yellowcake

Fasten Your Seatbelt


Info

Musikrichtung: Melodic Punk-Rock

VÖ: 27.06.2006

(Eigenproduktion)

Gesamtspielzeit: 38:51

Internet:

http://www.yellowcake.eu

Wenn man Jahre lang Bands wie „Seeed“, „Sub7“, „Scycs“, „Ferris MC“ oder „Massendefekt“ supported hat ist es nur legitim, nun endlich selber als Hauptakt auf den Bühnen stehen zu wollen. Auch wenn sich bisher weder ein Label, noch ein Vertrieb gefunden hat, der die vier Jungs aus dem Ruhrpott unterstützen will, ist Resignation für Yellowcake ein Fremdwort.

Bei ihrem neuen und damit zweitem Album Fasten Your Seatbelt bedienen sich Joscha, Eric, Philipp und Matthias ganz ihrem Naturell entsprechend der guten alten Punk- und Hardcore-Riffs um es richtig „rocken“ zu lassen. Langsamere Songs wie „Rain“ oder „A Soldiers Day“ sind ebenso Bestandteil dieses Machwerkes wie krachige Einlagen a la „Another World“ und „I Hear The Wind“. Aber wie so oft, für die Hardrock-Fraktion ist das Album teilweise ein wenig zu kuschelig.

Persönlich finde ich Abwechslung ja durchaus interessant und nicht das Schlechteste, aber irgendwie passen die härteren Parts eher zu Yellowcake. Im Endeffekt fehlt dann doch der Funke, welcher auf den Hörer überspringt und entsprechende Begeisterung erzeugt. Man wartet die ganze Zeit auf diesen einen Moment, der sich normalerweise irgendwann einstellt und ein Album zu dem macht, was es zu sein hat - eine musikalische Bereicherung! Die nun anstehende Deutschlandtour wird zeigen, ob Yellowcake in der Lage sind ein breites Publikum zu erreichen und ob sie den hohen Erwartungen, welche sie vor allen Dingen an sich selbst gestellt haben, gerecht werden.



Jens Helbing

Trackliste

1Nothing2:53
2Waste My Time3:20
3Another World3:10
4Rain2:53
5I Heard The Wind3:43
6Dream3:24
7A Soldiers Day3:05
81:50 a.m.1:57
9Traveller3:26
10Calling3:34
11Go To The Show2:45
12Nothing (Remix)4:41

Besetzung

Joscha Wangerin: Gesang, Gitarre
Eric Gressel: Bass
Philipp Pöss: Gitarre, Gesang
Matthias Morfeld: Schlagzeug
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger