····· Alan Parsons wird am 26. April 2019 The Secret veröffentlichen ····· Neues Album von Lucifer’s Friend im April ····· Das zweite Album von Metall nach dem Neustart kommt im April ····· Die Brandenburgischen Sommerkonzerte finden zum 29. Mal statt ····· Bruce Hornsby und ein neues Album am 12. April 2019 ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Hellmasters

I Would Kill For Rock`N`Roll


Info

Musikrichtung: Heavy Metal

VÖ: 2003

(Eigenvertrieb)

Der Plattentitel lässt bereits Schlimmes erahnen: Programmatisch-peinlicher Undergroundmetal, der durch Fußstapfen wandelt, die hinter den wirklich großen Bands schon längst verblasst sind und von unzähligen weiteren Imitatoren im Laufe der Jahre zum unspektakulären Trampelpfad geworden ist.

Neigt man etwas zur Bösartigkeit, könnte man das schonmal so stehen lassen, ansonsten sollte man den Hellmasters Abschwächung gönnen: Zum einen sind sie wirklich gut, auch wenn das Songwriting schlicht und einfach nichts neues bietet. Zum anderen haben sie etwas, was bei schätzungsweise 90% aller unbekannteren Rockbands fehlt: Einen fähigen Sänger. Wobei eine gute Stimme aber noch lange kein Grund ist, sich auf derartige Peinlichkeiten wie dem Intro zum Titeltrack einzulassen.

Der singt dann Texte, die traurigerweise nicht im Booklet zu finden sind. Nicht einmal ihr Autor wird namentlich erwähnt. Wobei das vielleicht sogar einen Grund hat, denn die Texte sind irgendwie Müll. So richtiger Müll. Einfach mal die Tracklist durchlesen, das sagt schon vieles. Macht aber nichts, "The Number Of The Beast" hat ja im Grunde auch einen dämlichen Text.

Wer also auf Iron Maiden, Judas Priest und Motörhead steht und noch einen Platz im CD Regal frei hat kann sich ja das Album kaufen. Muss aber nicht.



Hendrik Stahl

Trackliste

1Devil Leads
2Different Sizes
3Don`t Cross The Hellmasters
4Hate Song
5I Would Kill For Rock`N`Roll
6Hard As A Rock
7Come To Hell
8Short Song
9Get Your Last Order
10Take Me Out Of My Misery
11Powerhouse

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger