····· Adam Wakeman vertritt Phil Lanzon bei Uriah Heep ····· Im Herbst supporten Brunhilde J.B.O. auf Deutschland-Tour ····· Neue Wege in den Spuren der Alten versprechen Stormborn ·····  Noel Pix verlässt den Eisbrecher ····· The Cure veröffentlichen Live-Album neu und spenden die Hälfte der Einnahmen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Underoath

The Changing of Times


Info

Musikrichtung: Hardcore

VÖ:

(Solid State / GerthMusic)

Gesamtspielzeit: 35:51

Nicht nur die Zeiten wechseln, auch die Gefühle - vor allem beim Anhören von The Changing of Times. Das Teil ist nämlich eine recht zwiespältige Angelegenheit. Dafür steht der Opener gleich als Paradebeispiel.

Die schlafende Sonne lebt von einer kraftvoll melodischen Gitarre. Dann versucht man das Gestirn mit einem Gesang, der wohl eine Art Hardcoregebrüll sein soll, aus dem Schlummer zu reißen. Das kommt aber auf der eine Seite so dünn, dass es eher lächerlich wirkt; zum anderen ergibt sich sowohl im Zusammenspiel mit den Instrumenten, als auch mit dem zweiten cleanen Sänger, der Eindruck, das Gebrüllmonster sei aus Versehen aus dem in die falsche Aufnahmesession gestolpert. Und dieser Eindruck bleibt fast durchgehend.

"A Message for Adrienne" beginnt zum Beispiel mit richtig schön groovenden und dabei fast proggig frickelnden Gitarren. Aber alle Hoffnungen werden dann von unserem Brüllwürfel in die Tonne getreten. Während "Short of Daybreak" einen echten Schreihals wirklich gebrauchen könnte. Die mächtig peitschend Gitarren sind richtig heavy, richtig schwer, werden von dem Gesang, der wie gehabt nicht wirklich aggressiv ist, im Stich gelassen.

Eine Ausnahme ist das mächtig nach vorn treibende "Angel below", bei dem die Growls, die zwar auch hier alles andere als das Nonplusultra auf diesem Gebiet sind, zumindest mal funktionieren.

Vielleicht kann der fromme Verein zumindest als Einstiegsdroge für die Junge Gemeinde dienen, die sich noch nicht recht an extreme Sachen ran traut.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1When the Sun sleeps5:34
2Letting go of Tonight1:53
3A Message for Adrienne4:38
4Never meant to break your Heart3:56
5The Changing of Times4:08
6Angel below3:23
7The Best of me3:34
8Short of Daybreak2:44
9Alone in December5:13
10814 stops today0:48
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger