····· EP, Buch und Tour - Ringo Starr feuert aus allen Rohren ····· 40 Jahre Steamhammer – 40 Jahre Rockgeschichte  ····· Neues Solo-Album von David Gilmour im September ····· Evildead-Album wird mit einer ersten Single angekündigt ····· Alles ist =1 meinen Deep Purple auf ihrem kommenden Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Devin Townsend Band

Accelerated Evolution


Info

Musikrichtung: Progressive

VÖ: 31.03.2003

(InsideOut / SPV)

Gesamtspielzeit: 54:30

Ob Strapping Young Lad, Ocean Machine oder jedes andere Projekt, an dem Devin Townsend beteiligt ist - die Reaktionen der Musikwelt überschlagen sich in aller Regel nahezu vor Begeisterung. Ich habe das nie so recht nachvollziehen können. Und so geht es mir auch mit Accelerated Evolution.

Zweifellos steckt in der Scheibe ungeheuer viel Energie. Aber es gelingt ihr nie so recht sich Bahn zu brechen. Townsend beschleunigt seine Evolution ohne in einen höheren Gang zu wechseln. Und so wirken seine Kompositionen wie PS-starke Sportwagen, die bei 80 Km/H noch im dritten Gang fahren. Man hört die Kraft der Maschine, erlebt sie aber nicht wirklich.

Aber die innere Kraft ist es nicht allein, die den Eindruck der CD bestimmt. Townsend türmt ungeheuere Soundwälle aufeinander, die sich imposant, machtvoll und modern in den Himmel erheben. Aber auch hier gelingt es ihm nicht, mich zu packen. Ich stehe davor, wie vor modernen Versicherungspalästen, deren glänzende Fassaden aus Stahl und Glas im Detail faszinieren können, insgesamt aber eher abweisend und kalt wirken.

Drei Mal gelingt es der AE dann doch mich versöhnlich zu stimmen, bei dem fast schon poppigen "Traveller", der groovenden "Random Analysis" und dem Rausschmeißer "Slow me down". Und das reicht nur zu einer Empfehlung für den Fankreis.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Depth Charge6:04
2Storm4:39
3Random Analysis5:59
4Deadhead8:05
5Suicide6:45
6Traveller4:13
7Away7:49
8Sunday Afternoon6:20
9Slow me down4:36
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger