····· Doppelplatin für AC/DC  ····· Neuer german Thrash aus Thüringen mit Spydory ····· Die Merseburger Death-Metaller Overlord auferstehen in Höllen-Zimmern ····· Roskilde 2024 ausverkauft - Freiwillige haben noch die Chance zur Teilnahme ····· Me first and the Gimme Gimmes kommen mit neuem Live-Album auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Third Sound

Most Perfect Solitude


Info

Musikrichtung: Post Psychedelic/Wave

VÖ: 17.05.2024

(Fuzz Club Records)

Gesamtspielzeit: 40:18

Internet:

https://www.facebook.com/thethirdsoundband/?locale=de_DE
https://fuzzclub.com/
https://bite-it-promotion.de/

Bei The Third Sound handelt es sich um eine Berliner Psychedelic-Post-Punk-Band um den isländischen Musiker und Autor Hakon Adalsteinsson. Most Perfect Solitude ist das sechste Studioalbum der Formation.

"See You On The Other Side" ist der Auftaktsong, absolut verhallt und daher vom Sound her sehr verschwommen, alles scheint zu wabern und der Gesang verschwindet in diesen Klangwolken nahezu. Diese Art Psychedelic erinnert mich in der Tat an den einen oder anderen Act aus den Sixties, nur hat man hier noch ordentlich etwas draufgesetzt, es wirkt schon fast übertrieben. So bleibt die Musik gar nicht so recht greifbar, eine Hookline bleibt außen vor.

Mit "On Returning" bringt man dann ein weiteres Merkmal aus den Sixties in den Fokus, eine 12-string-Gitarre, aber auch hier will bei mir einfach nichts haften bleiben. So treffe ich im Laufe der Spielzeit zwar ständig auf mir aus damaligen Zeiten liebgewonnene Elemente, die hier aber nur als Stützen dieses Sounds verwendet zu sein scheinen. Das klingt dazu noch oft recht depressiv, ein Hauch New Wave mag noch dazu gepackt worden zu sein, entsprechend verwendete Musik oder Passagen daraus mag man zwar recht treffend verwendet haben, doch fehlt mir halt die Synthese all' dieser Elemente zu einem greifbaren Ganzen. Hier treibt der Sound oft einfach zu langweilend dahin und eignet sich andererseits natürlich durchaus dazu, sich einfach fallen und gehen zu lassen und hinweg zu schweben in von Klangwolken und Dunst verhallte imaginäre Welten. Musik als Droge?



Wolfgang Giese

Trackliste

1 See You On The Other Side
2 On Returning
3 Don't Look Back
4 Catch Fire
5 Veiled
6 Another Time Another Place
7 Shooting Star
8 Dots
9 Wasteland
10 Departure

Besetzung

Hakon Adalsteinsson (vocals, guitar)
Robin Hughes (organ/guitar)
Wim Janssens (bass)
Frankie Broek (drums)
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger