····· Me first and the Gimme Gimmes kommen mit neuem Live-Album auf Tour ····· Nach 25 Jahren Winterschlaf erwachen The The zu neuem Leben ····· EP, Buch und Tour - Ringo Starr feuert aus allen Rohren ····· 40 Jahre Steamhammer – 40 Jahre Rockgeschichte  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Kate Clover

The Apocalypse Dream


Info

Musikrichtung: Pop-Punk

VÖ: 05.04.2024

(SVR)

Gesamtspielzeit: 32:46

Internet:

https://www.kateclover.com/
https://www.svrmusic.com/
https://bite-it-promotion.de/

Mit Kate Clover stellt sich eine Songwriterin und Musikerin aus Los Angeles vor. The Apocalypse Dream ist ihr zweites Album nach dem 2019er Debüt, musikalisch bewegen wir uns im Gewand des Punk und Power Pops, in etwa so, wie man diese Mischung auch aus den Siebzigern kennt. Beeinflusst worden sein soll die Sängerin und Gitarristin von Patti Smith, Johnny Thunders und Iggy Pop.

Zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug, und ab geht die Post. Von Beginn an regieren Energie und Druck, Musik ohne Umschweife direkt auf den Punkt. Etwas in den Hintergrund, so mein Eindruck, wird die Stimme der Protagonistin gedrängt. Für eine Punkerin klingt sie mir dann doch zu nett und zu dünn im Ausdruck. Wird das Tempo ein wenig zurück genommen und wandert die Musik schon ein wenig mehr in Richtung Indie Pop wie bei "Damage Control", dann mag mir zwar assoziativ die Band Blondie über den Weg laufen, aber eine Debbie Harry ist Kate nun gar nicht.

Die Mischung ist grundsätzlich in Ordnung, schroffe Punk-Klänge mischen sich mit Pop-Einflüssen, es klingt dann recht melodisch und gar harmonisch, so auch, wenn eine Bombe geworfen wird mit "Here Comes The Love Bomb". Doch nach und nach ermüdet die Musik dann doch ein wenig, weil sich Vieles dann doch ähnelt, und auf dem Weg zu einem eigenständigen Profil gibt es noch eine Strecke zurück zu legen, nur zu, denn die Weichen sind gestellt, die Ansätze sind vorhanden..



Wolfgang Giese

Trackliste

1 The Apocolypse Dream
2 Like A Domino
3 No More Romance
4 Damage Control
5 Disconnected
6 Here Comes The Love Bomb
7 I Dont Care
8 Blue In June
9 You'll Be The Death Of Me
10 LA Prayer

Besetzung

nicht bekannt
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger