····· Doppelplatin für AC/DC  ····· Neuer german Thrash aus Thüringen mit Spydory ····· Die Merseburger Death-Metaller Overlord auferstehen in Höllen-Zimmern ····· Roskilde 2024 ausverkauft - Freiwillige haben noch die Chance zur Teilnahme ····· Me first and the Gimme Gimmes kommen mit neuem Live-Album auf Tour ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Maiiah & the Angels of Libra

Maiiah & the Angels of Libra


Info

Musikrichtung: Soul-Pop

VÖ: 20.10.2023

(Waterfall / Broken Silence)

Gesamtspielzeit: 39:59

Internet:

http://www.angelsoflibra.com

Hinter dem unspektakulären Cover steckt ein echter Diamant. Ohne wirklichen Ausfall liefern die Angels of Libra zusammen mit der Sängerin Maiiah ein funkelndes Soul Feuerwerk. Ihre Stimme rettet spielend auch etwas weniger überzeugende Kompositionen, wie z.B. die erste Single-Auskopplung „Obey“.

Überragend ist der packende Opener „Please come home“ mit seinen Doors-Keyboards und den weichen Bläsern, das fantastische „Tunr the Page!“, nicht das einzige Stück mit Santana-Anleihen, oder der packende Soul-Pop „No no no“, die zweite Single, mit treibendem Drumming und wieder der starken Stimme von Maiiah. Einen eigenen Ansatz hat die karibisch angelegte Power-Nummer „Kava“, die Maiiah auf Kroatisch singt.

Zum Ende hin geht der Band etwas die Luft aus, was aber nichts am sehr guten Gesamteindruck ändert.



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Can't get over loving you 4:50
2Obey 4:54
3Please come home 2:26
4Kava 3:29
5Turn the Page! 4:31
6No no no (I'm so broke) 4:07
7Plenty of Life 4:59
8I wanna go 3:39
9I'm a good Woman 2:30
104:49
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger