····· High Fidelity ist nicht nur eine Klangqualität, sondern auch eine Americana-Band aus Hannover ····· Phil Lynott / Thin Lizzy-Doppelschlag im Juni ····· Die Kolonnaden Konzerte in Charlottenburg gehen in die zweite Runde ····· Positiv waren Helloween schon immer. Nun feiern sie die „Best Time“. ····· Tankard freuen sich über den Eintracht-Pokalsieg und auf ihr neues Album ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Enrico Ruggeri

The Best Of Enrico Ruggeri Live


Info

Musikrichtung: Italo Pop

VÖ: 01.08.2003

(Sony Music)

Wer wartet noch immer auf das erste kitschfreie Eros Ramazotti Album? Wer wollte schon immer mal wissen, wie die vokale Symbiose von Schmirgelstimme Rod Stewart und Schmachthappen Andrea Boccelli klingt? Wer interessiert sich für italienisch angehauchten Pop, der keine Berührungsängste zu Jazz, Klassik, Rock und Folk kennt? Wer steht einfach nur auf gute Musik?

Jedem, der bei mindestens einer dieser Fragen laut "Ich!" rufen möchte, kann ich Ruggeris Live Album nur wärmstens empfehlen. Der kahlköpfige Italiener strahlt mit seinem neuen Werk, das gleichzeitig dem Anspruch einer Best-Of gerecht werden soll, eine derart konzentrierte Essenz italienischen Lebensgefühls aus, dass selbst ein "Italien-eigentlich-nicht-Möger", wie ich einer bin, versucht ist, die eine oder andere Freudenträne gen Süden zu weinen.

Gut, von Live-Stimmung ist hier kaum etwas zu spüren - außer natürlich zwischen den Stücken und in einigen wenigen Mitgröhl-Parts á la "Quello Che Le Donne Non Dicono". Das zu vermissen fällt mir aber nun wahrlich schwer, rassige Songs wie der Opener "Primavera A Sarajevo", "Bratiska" und einige weitere sind schon für sich perfekt und stimmungsgeladen genug.

Die langsameren Stücke fallen zwar etwas ab, weniger ob des zu jedem Zeitpunkt perfekten Gesangs als vielmehr wegen der mitunter etwas uninspiriert wirkenden Arrangements, aber zumindest wiedersteht die Band konsequent der wahrscheinlich typisch italienischen Versuchung, vom Gefühlvollen ins Kitschige abzudriften.

Grandios!



Hendrik Stahl

Trackliste

1Primavera A Sarajevo
2La Vie En Rouge
3I Naviganti
4Quello Che Le Donne Non Dicono
5Nuovo Swing
6Bratiska
7La Bandiera
8Polvere
9Il Portiere Di Notte
10Anna E Il Freddo Che Ha
11Il Mare D`Inverno
12I Dubbi Dell`Amore
13Mistero
14Peter Pan
15Contessa

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger