····· Adam Wakeman vertritt Phil Lanzon bei Uriah Heep ····· Im Herbst supporten Brunhilde J.B.O. auf Deutschland-Tour ····· Neue Wege in den Spuren der Alten versprechen Stormborn ·····  Noel Pix verlässt den Eisbrecher ····· The Cure veröffentlichen Live-Album neu und spenden die Hälfte der Einnahmen ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

The Unity

The hellish Joyride


Info

Musikrichtung: Melodic Power Metal

VÖ: 25.08.2023

(Steamhammer / SPV)

Gesamtspielzeit: 49:25

Wenn Musiker gut unterhalten wollen, können Innovationen zu echten Spaßbremsen werden. Derartiges ist bei The Unity nicht zu befürchten. Langweilig wird es dennoch nicht, denn auch wenn nicht nur das Artwork stark an Gamma Ray erinnert, strecken die Fünf ihre Fühler erfreulich oft in die unterschiedlichsten Richtungen aus. Nur eine Richtung wird konsequent vermieden. Die obligatorische Quoten-Ballade haben sich The Unity mutig verkniffen.

Dafür wird das Terrain zwischen starkem Hard Rock („Only the Good die young“) und Speed Metal („Masterpiece“) ausgiebig durchwandert. Mal geht es in die Richtung von Rainbow zu „Gates of Babylon“-Zeiten („Saints and Sinners“) oder Led Zeppelin („Awakening / Golden Sun“). The Unity können mit „Stay the Fool“ äußerst ruppig werden, aber auch im Magnum-Stil schmusen („Something Good“).

Fazit: Kein Vorreiter von irgendwas Neuem, aber ein vielversprechender (nicht mehr ganz) neuer Hecht im Karpfenteich!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1One World 1:27
2Masterpiece 4:23
3The hellish Joyride 5:21
4Only the Good die young 4:33
5Saints and Sinners 6:26
6Something Good 4:14
7Always two Ways to play 3:25
8Awakening 0:24
9Golden Sun 5:37
10Stay the Fool 4:27
11Never surrender 3:52
12You're not forced to stay 5:16

Besetzung

Gianbattista Manenti (Voc)
Henjo Richter (Git)
Stef (Git)
Tobias Exxel (B)
Sascha Onnen (Keys)
Michael Ehré (Dr)
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger