····· Nach 25 Jahren Winterschlaf erwachen The The zu neuem Leben ····· EP, Buch und Tour - Ringo Starr feuert aus allen Rohren ····· 40 Jahre Steamhammer – 40 Jahre Rockgeschichte  ····· Neues Solo-Album von David Gilmour im September ····· Evildead-Album wird mit einer ersten Single angekündigt ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

35 Pounds

Execution


Info

Musikrichtung: Stoner / Rock

VÖ: 2022

(35 Pounds)

Gesamtspielzeit: 21:46

Internet:

http://www.35pounds.de

Wieder Mal habe ich länger überlegt, welche Stilbezeichnung ich für 35 Pounds wählen soll. Das dann letztlich erkorene Stoner / Rock ist eigentlich etwas übertrieben. Aber „Rock“ alleine wäre mir zu unspezifisch gewesen. Formulieren wir es mal so: Es handelt sich um einen Stoner Rock, bei dem das Wort „Rock“ extrem fett geschrieben wird, oder Rockmusik mit einem deutlichen Stoner-Akzent.

Und noch ein Wort sollte extrem fett geschrieben werden: Power! Die macht aus dem „Spinning Wheel“ eine mächtig Walze, die den Hörer erst mal platt macht. In der „Happy Hour“ stößt ganz offenHÖRlich ein (in den Credits nicht erwähntes) weibliches Wesen zu dem Quartett, um Backing Vocals beizusteuern. Das stimmt die Mannen sanft, so dass sie eine Power(sic!) Ballade folgen lassen.

Auch bei der „Execution“ gibt es wieder eine Variation bei Gesang. Dieses Mal stellt wohl Drummer Mika Joakimsson einen gelungenen Kontrast zu Leadsänger Christoph Sky her. Der Longtrack „Mountain“ der die EP?/LP? beendet, wechselt zwischen sehr ruhigen akustischen Parts und aufkochenden Phasen, in denen die Power wieder groß geschrieben wird.

Die Truppe stammt aus Berlin, wo man sich ja gerne schräg, experimentell, queer oder sonst wie bunt gibt. Das dürfte den 35 Pounds arg am Arsch vorbei gehen. Hier wird im besten Sinn rockende Hausmannskost abgeliefert, die um im neu gewählten Bild zu bleiben, zwar wohl keinen Michelin-Stern bekommen wird – dafür aber satt macht. Darauf keinen Aperol Spritz, sondern einen gut gezapften halben Liter!



Norbert von Fransecky

Trackliste

1Spinning Wheel 4:18
2Happy Hour 3:13
3Can't u see 3:50
4Execution 3:50
5Mountain 6:41

Besetzung

Christoph Sky (Voc, Git)
Davy D. Jones (Git)
Arni Mordrake (B)
Mika Joakimsson (Dr, Voc)
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger