····· Me first and the Gimme Gimmes kommen mit neuem Live-Album auf Tour ····· Nach 25 Jahren Winterschlaf erwachen The The zu neuem Leben ····· EP, Buch und Tour - Ringo Starr feuert aus allen Rohren ····· 40 Jahre Steamhammer – 40 Jahre Rockgeschichte  ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Na Fein

Pesto, Nudeln & Wein


Info

Musikrichtung: Deutsch Pop-Punk

VÖ: 13.01.2023

(Langstrumpf Records)

Gesamtspielzeit: 32:46

Internet:

https://linktr.ee/nafeinmusik
https://bite-it-promotion.de/
https://www.facebook.com/langstrumpfrecords/?locale=de_DE

Man ruft zum Essen - Pesto, Nudeln & Wein werden angeboten! Na Fein, dann will ich gern der Einladung dieser Band folgen... Band? Nun, zu Zweit sind sie, Ben und Mathis, Eingeweihte werden sie vielleicht kennen von ihrer Band One Tape.

Bezüglich der Texte hat Mathis sich wie folgt geäußert: Die Songthemen des Albums sind allesamt Surrogate aus unserem Studentenleben und erzählen kleine Geschichten von Diversität, Stadt und Landleben, Überleben auf Studentenpartys ohne Alkohol, Verlust von Freunden an Sucht und Krankheit, queeres Aufwachsen auf dem Dorf, Trennung & Trauer, sowie bedingungslosem Engagement!. So soll es sich um eine Art Konzeptalbum über das Studentenleben handeln, Inspiration soll vom Genre des US-amerikanischen Pop-Punk geflossen sein.

"Vorspeise" mit E-Gitarren als Aperitiv für gut fünfundvierzig Sekunden, ehe Bass und Schlagzeug in die Suppenschüssel schlagen und es schäumen lassen! Aber es wird schön gegessen, mit vollem Mund spricht man nicht, also ein Instrumental. Das ändert sich mit "Leben ohne Liebe", eine volle Breitseite Gitarrenwand, preschende Drums und ein knurrender Bass, der Gesang muss sich ein wenig dahinter verstecken, er könnte gern etwas nach vorne kommen, denn der Sänger schafft es nicht ganz, dem Instrumentensound Kontra zu geben.

Ansonsten läuft es wirklich sehr harmonisch ab, Pop-Punk passt hier wirklich gut. "Luisa" geht dann richtig gut ab, beim Gesang nehmen sich die Instrumente meist zurück, außer im Refrain, hier passt das Zusammenspiel jedoch schon besser. Auf jeden Fall brodelt ein energiegeladenes und gehaltvolles Essen auf dem Tisch, Pesto, Nudeln & Wein sind in Verbindung mit der Musik vielleicht ein wenig zu fein, hier sind es eher Frikadellen oder Schnitzel mit einem Pils zum Herunterspülen...

Mitunter werden auch einige elektronische Zutaten verwendet, "Dies das" zum Beispiel kocht damit, und der Sound ändert sich damit auch, und weicht vom weitestgehend durchgehenden Muster ab. Das mag zwar Abwechslung bringen, ist aber auch ein wenig in konsequent, und ich empfinde es eher als störend und bringe die Skip-Taste ins Spiel.

Auch anders kommt "Ein Stück Trauer", die Gitarren sind nun akustisch, eine Ballade bahnt sich an, "ein Stück Trauer zieht sich über Deine Haut und zieht sich wieder aus", und ich bemerke, dass hier ein sehr harmonischer Gegenpol zum druckvollen Punksound geboten wird, ja, ein Song, der nachdenklich macht, und der im Übrigen auch eine Ballade bleibt. So fände ich es sehr interessant, wenn man weiterhin in diese Richtung marschieren würde, jedenfalls - mir gefällt das sehr gut und tatsächlich ist und bleibt es mein Lieblingssong der Platte, gesanglich wird das Thema auch sehr einfühlsam eingesetzt, und wird auch in dieser akustischen Begleitung zur Geltung gebracht!

Ja, das Hauptgericht ist gegessen und der letzte Song bietet wieder eine instrumentale Kost, die "Nachspeise". Mahlzeit! Hat gut geschmeckt!



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Vorspeise (1:50)
2 Leben ohne Liebe (3:34)
3 Luisa (2:53)
4 Dies & Das (2:54)
5 Wenn wir uns verlieren (3:04)
6 M w d (2:56)
7 Ein Stück Trauer (4:13)
8 Ihr könnt mich alle mal (3:09)
9 Der längste Versuch (3:16)
10 Student (3:11)
11 Nachspeise (1:21)

Besetzung

Ben & Mathis, keine weiteren Angaben
Zurück zum Review-Archiv
 


So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger