····· Zweites Video zum kommenden Uriah Heep-Album online ····· Fast 90 widmet Willie Nelson dem Songwriter Harlan Howard ein komplettes Album  ····· Das Debüt-Album von Snap! erscheint als Limited Picture Disc Edition ····· Masha the rich Man singt ein Liebeslied an ihre Großmutter ····· Die Blutengel bluten seit 25 Jahren ·····  >>> Weitere News <<<  ····· 

Reviews

Suzie Vinnick

Fall Back Home


Info

Musikrichtung: Americana

VÖ: 04.11.2022

(FACTOR)

Gesamtspielzeit: 41:27

Internet:

http://www.suzievinnick.com/
https://www.hemifran.com/news/

Aus der kanadischen Provinz Saskatchewan, aus Saskatoon, stammt die Musikerin Suzie Vinnick. Im Laufe ihrer Karriere wurde sie für zahlreiche Auszeichnungen nominiert und gewann auch den einen oder anderen Wettbewerb, unter anderem den '2012 CBC Saturday Night Blues Great Canadian Blues Award' und den '2012 Sirius XM Canada Blues Artist of the Year'.

Mit Fall Back Home erschien nun das mittlerweile siebte Album der Protagonistin. Angesichts der Auszeichnungen sollte man nun Blues erwarten. Doch das ist eigentlich nicht der Fall, denn die Vielfalt der genutzten Einflüsse fügt sich letztlich so zusammen, dass man von einem Album mit feinstem Americana sprechen kann. Dabei ist sie gesanglich in der Lage, diese verschiedenen Facetten zwischen Blues, Soul und Rock auch abzudecken.

In einem typischen Rhythmus, wie man ihn von Songs von Bo Diddley kennt, startet die Runde der elf Songs. "Lift You Up" strahlt dazu noch ein dezentes Gospel-Feeling aus, mit einem sehr geschmeidigen Ergebnis. Dazu trägt auch noch der Gast an der Gitarre, der bekannte kanadische Musiker und Produzent Colin Linden bei, er ist lediglich noch einmal bei "Salt & Pepper" zu Gast. Auch hier veredelt er diesen cool groovenden Song mit seinem Spiel. "Salt & Pepper" hat diesen herrlichen Southern Groove, wie man ihn kennt aus den Studios von Muscle Shoals, Alabama.

Und dieser Groove, auch mit Spuren von dampfendem Blue Eyed Soul zieht sich mitunter durch den einen oder anderen Song, ein sehr gutes Beispiel hierfür ist "Raino". Mit "Secret" erscheint dann der erste reine Blues-Titel, angereichert mit der Blues Harp von Roly Platt. Für die Harp ist dann Carlos Del Junco auf "Let Me Make It Up To You Tonight" verantwortlich, ein Song, mit dem die Künstlerin eine weitere Schattierung in die Vielfalt ihrer Musik der Platte einbringt, ein jazziges Blues-Feeling, dass ihr ebenso gut zu Gesicht steht, ein sehr cooler und emotionaler Song, der dann vom rockenden "Big Train (From Memphis)" (John Fogerty) abgelöst wird, hier nun mit Country- und Rockabilly - Einschlag.

So ist die Vielseitigkeit der verwendeten Stilelemente besonders hervorzuheben, ja, Suzie wird "in allen Sätteln gerecht" und versteht es obendrein, alle Zutaten zu einem unterhaltenden Paket zu schnüren. Und da passt es doch wunderbar, wenn mit "Hurt By Luck" noch ein wenig Tex-Mex-Feeling auftritt.



Wolfgang Giese

Trackliste

1 Lift You Up (3:13)
2 Talk To Me (2:21)
3 Salt & Pepper (4:13)
4 Raino (4:26)
5 It Doesn't Feel Like Spring Anymore (2:39)
6 The Pie That My Baby Makes (2:51)
7 Secret (3:30)
8 City & Skies (4:25)
9 Let Me Make It Up To You Tonight (5:05)
10 Big Train (From Memphis) (3:10)
11 Hurt By Luck (4:42)

Besetzung

Suzie Vinnick (vocals, acoustic guitar)
Davide Di Renzo (drums, percussion)
Alec Fraser (bass)
Colin Linden (electric & acoustic guitar)
Jesse O'Brien (organ)
Samantha Martin, Delta Sugar, Michael Biggar (background vocals)
Kevin Breit (electric guitar, mandola, Resonator guitar, high strung guitar, vocals)
Russ Boswell (bass, upright bass)
Matt Andersen (vocals -#2)
Mark Lalama (organ, Wurlitzer, accordion)
Gary Craig (drums)
Paul Pigat (electric guitar)
Bill Henderson (electric guitar)
Roly Platt (harmonica - #7)
Steve Dawson (pedal steel - #8, 10)
Carlos Del Junco (harmonica - #9)
Gwen Swick (vocals - #11)
Danny Greenspoon (steel guitar - #11)

So bewerten wir:

00 bis 05 Nicht empfehlenswert
06 bis 10 Mit (großen) Einschränkungen empfehlenswert
11 bis 15 (Hauptsächlich für Fans) empfehlenswert
16 bis 18 Sehr empfehlenswert
19 bis 20 Überflieger